Miriam Lancewood: In der Wildnis bin ich frei. Mein Leben in den Wäldern Neuseelands

  • ISBN/EAN: 978-3-426-21438-1
  • Originaltitel: Woman in the Wilderness
    Übersetzt von: Kristina Lake-Zapp
    Umfang: 408 S., 2 s/w Fotos, 8 Farbfotos, 10 Illustr.
    Einband: Paperback
    Format (T/L/B): 2.8 x 21 x 13.5 cm
    Gewicht: 489 g
    Erscheinungsdatum: 03.04.2018

  • Lieferzeit: 6 bis 10 Tage
  • Preis: 16,99 €
  • inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Beschreibung

Miriam Lancewood arbeitet als Lehrerin in Neuseeland, als sie beschließt, Komfort und Sicherheit gegen ein einfaches Nomadenleben einzutauschen. Sie verkauft Hab und Gut, kündigt Job und Wohnung, um mit Rucksack, Zelt und Proviant in die raue Bergwelt Neuseelands zu ziehen.

Mit ihrem Ehemann Peter macht sie sich auf, mitten in die atemberaubende Natur Neuseelands. Die beiden übernachten im Zelt und in Berghütten, ernähren sich von wilden Tieren und essbaren Pflanzen. Sie wandern in unbekannten Täler, durch üppige Wälder und erkunden verborgene Seitenarme reißender Flüsse. Und auch wenn die Winter unerbittlich kalt sind und die Abgeschiedenheit an den Nerven zehrt, findet Miriam hier eine Verbindung zur Natur und zu sich selbst, die alle Strapazen aufwiegt. So findet Miriam als Aussteigerin in der Einsamkeit nicht nur zu innerer Klarheit und Stärke, sondern auch ihren Platz in der Welt. Fesselnd und inspirierend erzählt Miriam Lancewood von ihrem großen Abenteuer in der Wildnis und davon, was im Leben wirklich wichtig ist.

'Ein freies Leben zu führen bedeutet für mich, einer ungewissen Zukunft mutig entgegen zu treten.'

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Buch oder Medienprodukt auf FEMBooks.

    Ähnliche Artikel





     

    Versandkostenfreie Erstbestellung innerhalb DE
    (ausgenommen Kalender) Gutscheincode NEU im Bestellprozess eingeben. (Mindestbestellwert 3 €)

     

     % Sonderangebote %

     

    News und Rezensionen

    13/02/2018: 27 neue Rezensionen zu feministischer Literatur

    13/01/2018: 24 neue Rezensionen zu Kinder- und Jugendbüchern

    19/11/2017: Rezension zu "Erbsenzählen" von Gertraud Klemm

    » ältere Beiträge

     

    Abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter.

     

    Besuchen Sie FEMBooks auf Facebook.