Oxana Chi & Layla Zami: Durch Gärten Tanzen

  • ISBN/EAN: DVD71182059
  • Kunst_Doku_Spielfilm
    Sprache: Deutsch
    UT: Englisch, Französisch
    Laufzeit: 140 Min.
    Einband: DVD 
    Format: 190 x 137 x 20 mm
    Gewicht: 96 g
    Erscheinungsdatum: 12.10.2014

    ~ TRAILER ~

  • Lieferzeit: 6 bis 10 Tage
  • Preis: 27,99 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...
Verlag / Hersteller:
Kategorie(n):
Autor*in / Hrsg.:

Beschreibung

Ein poetischer und informativer Kunst_Doku_Spiel_Film über Tanz und Erinnerung, in dem sich drei Frauen-Generationen, drei Reisen und viele Geschichten treffen. Begleitet von ihrer Partnerin Layla Zami, begibt sich die Künstlerin Oxana Chi auf Spurensuche nach Tatjana Barbakoff, chinesisch-jüdisch-lettische Tänzerin der 1920er Jahre. Wir werden mitgenommen auf eine lebhafte und farbfrohe Reise, durch Paris, Berlin und Solo, Indonesien. Eine unterhaltsame und politische Filmkunst, die die fehlenden Seiten der Geschichte ergänzt...und zeigt, dass die Vergangenheit so lebendig sein kann wie die Gegenwart!

DANCING THROUGH GARDENS
A fabulous documentary_feature revealing the biography of Chinese-Latvian-Jewish dancer Tatjana Barbakoff, who was very famous and inspired many artists in 1920s Europe...from the standpoint of contemporary artist and curator Oxana Chi, today an icon in Berlin's off-dance scene and beyond. Mind-blowing dance scenes, unseen archive material, atmospheric music, fiction and documentary sequences intertwine in the astute editing, taking the audience on a colorful trip through France, Germany and Indonesia. Oxana Chi's artistic vision is supported by the delicate and intense cinematography of Layla Zami and the timeless acting of Eva Dorothea Schöngut. This thought-provoking movie is writing the missing pages of history books. It reveals in a very powerful way connections between remembering the past and looking into the future. Showing that ourstories can be as meditative as entertaining, as surprising as inspiring!  

Ebenfalls enthalten: Künstlerische A3 Plakat/Stadtplan-Graphik von Berlin und Paris mit Zitate auf Deutsch, Französisch und English

Durch Gärten Tanzen - Trailer from layla zami on Vimeo.

Presse

"Oxana Chi und Layla Zami ist ein filmisches Kunstwerk geglückt. Engagiert und einfühlsam taucht der Film in das Leben und Werk Tatjana Barbakoffs ein. Großartig gespielt von Eva Dorothea Schöngut, kraftvoll und bezaubert getanzt von Oxana Chi, und sensibel filmisch begleitet von Layla Zami. Bravo!"
Aviva Berlin Online-Frauen-Magazin

"L'amitié, l'amour et la danse..."
Berlinpoche

"Durch Gärten tanzen erzählt eine Geschichte von Solidarität unter Künstlerinnen, Tanz als Form der Erinnerung und das Europa der 1920er, 1930er und heute. Durch die Leinwand erhalten die Zuschauer_innen die Möglichkeit zusammen mit Oxana Chi Fragmente aus Barbarkoffs Leben und Arbeiten aufzuspüren und zu einem Portrait zusammen zu setzen. In einer einzigartigen Verschränkung von Dokumentation, Tanzfilm, Spielfilm und Animation begegnen sich diese beiden aussergewöhnlichen Tänzerinnen und ihre Begleiterinnen. Dabei entstand ein Film, welcher voller Ästhetik und Liebe zur Kunst eine entwaffnend klare Perspektive auf Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart eröffnet. Eine Geschichtsschreibung, welche neue feministische Lesarten eröffnet."
Eliah Lüthi, Kuratorx, monatliche Filmreihe xart splitta e.V.

"La présence d'Oxana Chi sur la scène se fait tantôt massive et compacte, presque tellurique, toute en maîtrise de l'énergie intérieure et du mouvement dans la lenteur, tantôt fluide et aérienne, lors d'un gracieux instant."
Sophie Lespiaux, Une Chambre à soi

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Buch oder Medienprodukt auf FEMBooks.





     

    Versandkostenfreie Erstbestellung innerhalb DE
    (ausgenommen Kalender) Gutscheincode NEU im Bestellprozess eingeben. (Mindestbestellwert 3 €)

     

     % Sonderangebote %

     

    News und Rezensionen

    19/11/2017: Rezension zu "Erbsenzählen" von Gertraud Klemm

    07/11/2017: 33 neue Rezensionen zu feministischer Literatur

    04/11/2017: Rezension des Kinderbuches "Pssst!"

    10/09/2017: 30 neue Rezensionen zu Kinder- und Jugendbüchern

    » ältere Beiträge

     

    Abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter.

     

    Besuchen Sie FEMBooks auf Facebook.