Über FEMBooks


FEMBooks ist ein Onlineshop für feministische, lesbisch_queere, emanzipatorische Bücher und Medien. Bei uns finden Sie Sachbücher, Belletristik, wissenschaftliche Literatur, Kinderbücher, Jugendbücher sowie andere Produkte wie Kalender und DVDs.

FEMBooks steht im Geiste des Empowerments und der Suche nach einem guten, erfüllten Leben für alle Menschen gleich welchen Geschlechts. Mit unserem Buchprogramm verfolgen wir drei Schwerpunkte. Erstens werden vorzugsweise von Frauen geschriebene Bücher vorgestellt, oder Bücher die das Leben und Wirken von Frauen thematisieren, und damit weiblichen Perspektiven auf privates und öffentliches Leben Priorität eingeräumt. Es finden sich hier Biografien über starke Frauen, die Geschichte geschrieben haben, genauso wie solche über Frauen, die Großes geleistet haben und dennoch in Vergessenheit geraten sind.

Neben feministischen Sachbüchern und feministischer Belletristik präsentieren wir auch zahlreiche Veröffentlichungen aus dem Bereich der Geschlechterforschung (Gender + Queer Studies). Feminismus wird dabei niemals als einheitliche Denkweise verstanden. Stattdessen geht es darum, verschiedene Autor*innen und Standpunkte vorzustellen und zu Wort kommen zu lassen. FEMBooks Bücher und Medien möchten aber nicht nur theoretisieren, sondern auch praktische Lebenshilfe (für Arbeit & Beruf, Liebe & Sexualität, Gesundheit usw.) bieten.

Unseren zweiten Schwerpunkt bildet die lesbisch_queere Buchwelt. Ob feministische Lesbenbewegung oder Lesbenkrimi, Erlebnisse aus dem queeren Alltag oder Coming Out-Geschichten, Erfahrungen und Kämpfe von Trans*Inter-Personen, lesbische Biografien oder Queer Studies: In unserem Programmbereich lesbisch_queer_Fokus haben wir sämtliche Buchtitel zusammengefasst, die aus lesbischer oder queerer, aus trans*- oder Inter*-Perspektive geschrieben wurden. Oder die sich um lesbisch_queeres (Zusammen)Leben, Kämpfen und Lieben drehen. Unser Anliegen ist es, dieses Wissen, diese Interventionen, Kämpfe und Träume sichtbarer und zugänglich zu machen.

Für die jüngeren Leser*innen und deren Eltern werden, drittens, empfehlenswerte Kinderbücher und Jugendbücher aufgelistet, die vorgegebene Geschlechterrollen gewollt hinterfragen - oder diese zumindest nicht weiter verstärken - und deshalb besonders empfehlenswert sind.

Sehr viele Kinderbücher setzen sich leider wenig mit bestehenden Geschlechtsvorgaben auseinander und verstärken damit gewollt oder ungewollt eingefahrene Rollenaufteilungen. Studien, die Bilder- und Kinderbücher nach Gender-Kriterien untersucht haben, kamen zu dem Ergebnis, dass Titelfiguren meist männlich besetzt sind. Weiblichen Figuren wird oft nur die Nebenrolle zugewiesen und traditionelle Geschlechtsbilder werden auch bei den in den Büchern dargestellten Erwachsenen zementiert.

Bücher mit mutigen und selbstbewussten Mädchen gibt es glücklicherweise mittlerweile viele. Seltener sind Bücher, die es Jungen erlauben, aus der Helden- und Abenteurerrolle auszubrechen, und ihnen zeigen, dass es in Ordnung ist, auch mal ängstlich und traurig zu sein.
Besonders schwierig ist es, Sachbücher für Kinder ohne tradierte Arbeitsaufteilung (der männliche Bauarbeiter, die Mutter mit Kinderwagen etc.) zu finden.

Entdecken Sie die Vielfalt feministischer, lesbisch_queerer und von Frauen verfasster Literatur.
Viel Vergnügen beim Stöbern und Lesen!

 

» 7 gute Gründe für Ihre Bestellung bei FEMBooks

 

 % Sonderangebote %

 

News und Rezensionen

15/01/2017: 21 neue Rezensionen zu feministischer Literatur

28/12/2016: 24 neue Rezensionen zu Kinder- und Jugendbüchern

01/09/2016: Das Schweigen brechen – Rezension zu Brandspuren

» ältere Beiträge

 

Abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter.

 

Besuchen Sie FEMBooks auf Facebook.