Aaron Becker: Die Reise

Artikelnummer: 978-3-8369-5784-7

An manchen Tagen kommt einem die Welt trist und langweilig vor. Erst recht, wenn niemand Zeit hat, mit einem zu spielen. Die Protagonistin in Aaron Beckers poetischem Bilderbuch malt daher kurzerhand mit roter Kreide eine Tür an ihre Wand und betritt ...
Kategorie(n):

14,95 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



An manchen Tagen kommt einem die Welt trist und langweilig vor. Erst recht, wenn niemand Zeit hat, mit einem zu spielen. Die Protagonistin in Aaron Beckers poetischem Bilderbuch malt daher kurzerhand mit roter Kreide eine Tür an ihre Wand und betritt durch sie eine Welt voller Wunder und Gefahren. Per Boot, Ballon und fliegendem Teppich reist sie auf geheimnisvollen Gewässern, durch Lampion-Wälder und majestätische Städte. Mutig befreit sie sich aus Gefahren, um am Ende glücklich in der Realität zu landen. Ihr kostbares Reisesouvenir: ein Freund, mit dem sie in beiden Welten Abenteuer erleben kann.

Ein fantastisches Bildermärchen wie ein Film - eine Geschichte, die keine Worte braucht.

Empfohlen von der Stiftung Lesen (2015)
Jury: "Überwältigende Bilder eines Abenteuers, das immer wieder neu erzählt werden kann!?


Autor*in / Hrsg.: Aaron Becker
Kinderbuch zu: Abenteuergeschichten
Weitere Informationen: Originaltitel: The Journey
Umfang: 40 S., durchgehend farbig
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 0.8 x 24.7 x 27.8 cm
Gewicht: 498 g
Lesealter: 5+
Erscheinungsdatum: 26.01.2015

Rezension des Leipziger Lesekompass von Leipziger Buchmesse und Stiftung Lesen (2015):

Wolkenkratzer, graue Straßenschluchten - und ein Mädchen, das etwas trübselig auf einer Haustreppe sitzt. Ein ungewöhnlicher Beginn für eine fantastische Reise? Ganz und gar nicht! Schließlich haben Ausflüge in Parallelwelten in der Kinderliteratur eine lange Tradition. Und das Kinderzimmer der Heldin gibt bereits erste Hinweise auf die Reiseziele. Zunächst ist da allerdings nur ein roter Stift und eine Tür, die flugs auf die Wand gemalt wird: Schon finden sich Mädchen und Betrachter in einem zauberhaften Wald wieder, reisen mit einem schnell gemalten Boot auf einem Wasserlauf mitten in eine prächtige Stadt hinein, befreien einen Vogel aus der Macht grimmiger Krieger und nutzen sogar einen fliegenden Teppich. Einfach märchenhaft! Und das ganz ohne Worte ...

Trotz erkennbarer literarischer Vorbilder (von "Harold und die Zauberkreide" bis zu den "Chroniken von Narnia"), hat dieses opulent bebilderte "Reisebuch" einen ganz eigenen Charakter. Und einen Zauber, dem sich auch ältere Kinder nicht entziehen können! Selbst bei wiederholtem Betrachten entdeckt man immer Neues und Spannendes, das zum Erzählen oder zur kreativen Gestaltung eigener Traumreisen einlädt. In welcher Sprache? Das ist völlig unwichtig!

Themen: Einsamkeit, Mut, Reisen, Abenteuer, Magie, Kunst und Kreativität, Freundschaft

» zur Seite des Leipziger Lesekompass

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: