Aenne Gottschalk, Susanne Kersten, Felix Krämer (Hrsg.): Doing Space while Doing Gender. Vernetzungen von Raum und Geschlecht in Forschung und Politik

Artikelnummer: 978-3-8376-3536-2

Jeder Ort, jeder Körper steht in Verbindung zu anderen und wird erst in diesem Gefüge von Relationen zu sich selbst. Dieser Band entwirft Fluchtlinien im Doing Space while Doing Gender.

~ LESEPROBE ~

39,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Jeder Ort, jeder Körper steht in Verbindung zu anderen und wird erst in diesem Gefüge von Relationen zu sich selbst. Dieser Band entwirft Fluchtlinien im Doing Space while Doing Gender. In einem ersten Buchteil stellen Beiträge zentrale Begriffe wie »Exposure«, »Materialität« oder »Transsektionalität« vor. Ein zweiter Buchteil versammelt Studien - etwa zum Heiratsmarkt Ende des 19. Jahrhunderts, zu queeren Körpern in New York oder der Lyrik Gloria Fuertes'.

Durch die inhaltliche Verlinkung der Beiträge ist der Band auch als Handbuch nutzbar, soll zur Diskussion einladen und zeigt an vielen Stellen, dass Dynamiken von Raum und Geschlecht nicht zuletzt politische Fragen der Gegenwart betreffen.

Leseprobe

Doing Space while Doing Gender

PDF
Leseprobe

Autor*in / Hrsg.: Felix Krämer Aenne Gottschalk Susanne Kersten
Details: Dynamiken von Raum und Geschlecht 4
Umfang: 324 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 2.5 x 22.5 x 14.8 cm
Gewicht: 510 g
Erscheinungsdatum: 15.09.2018

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: