Alice Schwarzer: Der Schock - die Silvesternacht in Köln

Artikelnummer: 978-3-462-04999-2

Alice Schwarzer hat die zehn Stunden, in denen der Bahnhofsplatz ein rechtsfreier Raum war, minutiös recherchiert. Sie analysiert, wie es dazu kommen konnte, und spannt den Bogen vom Bahnhofsplatz in Köln über den Tahrir-Platz in Kairo bis hin zum Iran Khomeinis.

7,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Das Buch zu der Nacht, die Deutschland und die ganze Welt bewegt

Köln ist zur Chiffre geworden für einen Kulturschock. Die ganze Welt fragt sich: Was geschah wirklich in der Silvesternacht?

Alice Schwarzer hat die zehn Stunden, in denen der Bahnhofsplatz ein rechtsfreier Raum war, minutiös recherchiert. Sie analysiert, wie es dazu kommen konnte, und spannt den Bogen vom Bahnhofsplatz in Köln über den Tahrir-Platz in Kairo bis hin zum Iran Khomeinis. Sie kritisiert die falsche Toleranz mit dem politisierten Islam. Alexandra Eul recherchierte die Folgen für die Frauen. Von einem 'Tahrir-Platz in Köln' sprechen auch zwei AlgerierInnen: der Schriftsteller Kamel Daoud und die Soziologin Marieme Hélie-Lucas. Die Deutschtürkin Necla Kelek fordert eine Reform des islamischen Familienrechts. Die Islamwissenschaftlerin Rita Breuer analysiert die fatale Rolle des 'Zentralrats der Muslime' bei der Verbreitung des Scharia-Islams. Und der Deutsch-Syrer Bassam Tibi erklärt die wahren Gründe für den Syrien-Konflikt: Warum Bomben sinnlos sind.


Autor*in / Hrsg.: Alice Schwarzer
weitere Themen: Sexismus
Feminismus: Deutscher Feminismus
Details: Mit Beiträgen von Kamel Daoud, Necla Kelek, Bassam Tibi u. a.
Kiwi TB Bd. 1528
Umfang 144 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1 x 18.9 x 12.4
Gewicht: 151 g
Erscheinungsdatum: 12.05.2016

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: