Alice Schwarzer (Hrsg.): Prostitution - Ein deutscher Skandal. Wie konnten wir zum Paradies der Frauenhändler werden?

Artikelnummer: 978-3-462-04578-9

Prostitution - ein 'Beruf wie jeder andere'? Prostitution ist das älteste Gewerbe der Welt. Prostitution wird es immer geben. - Stimmt das? Ist nicht ganz Ähnliches vor gar nicht so langer Zeit auch von der Sklaverei gesagt worden?

9,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Prostitution - ein 'Beruf wie jeder andere'?

Prostitution ist das älteste Gewerbe der Welt. Prostitution wird es immer geben. - Stimmt das? Ist nicht ganz Ähnliches vor gar nicht so langer Zeit auch von der Sklaverei gesagt worden? Und wird die nicht heute von allen HumanistInnen und DemokratInnen geächtet? In Ländern wie Schweden oder Frankreich redet man im Zusammenhang mit Prostitution von der Menschenwürde der Frauen - und Männer. Und bekämpft die internationale Frauenhandels-Mafia. Nur in Deutschland wird der Verkauf von Körper und Seele verschleiernd 'Sexarbeit' genannt und gilt die Prostitution als ein 'Beruf wie jeder andere' - und nur in Deutschland öffnete eine rot-grüne Gesetzesänderung 2002 den Frauenhändlern Tür und Tor.

90 % aller Prostituierten in Deutschland kommen aus den ärmsten Ländern in Osteuropa und Afrika. Doch auch die meisten deutschen Prostituierten landen in der Altersarmut. In dem von Alice Schwarzer herausgegebenen Band informieren Autorinnen und Autoren über den Skandal des 'deutschen Sonderweges', die bittere Realität der Frauen in der Prostitution - und den Kampf von Feministinnen an ihrer Seite.


Autor*in / Hrsg.: Alice Schwarzer
Feminismus: Radikalfeminismus Deutscher Feminismus
politische Themen: Prostitution*Sexarbeit
Details: Kiwi TB Bd. 1347
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 2 x 19.1 x 12.6
Gewicht: 257 g
Erscheinungsdatum: 07.11.2013

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: