Amadeu Antonio Stiftung, Heike Radvan (Hrsg.): Gender und Rechtsextremismusprävention

Artikelnummer: 978-3-86331-043-1

Der Sammelband geht der Frage nach, was aus Genderperspektive gegen Rechtsextremismus getan werden kann. Gender ist eine relevante Analysekategorie, um den Strukturen im modernen Rechtsextremismus nachzuspüren; sie ist aber auch für die präventive Arbeit von Relevanz...

19,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand



Der Sammelband geht der Frage nach, was aus Genderperspektive gegen Rechtsextremismus getan werden kann. Gender ist eine relevante Analysekategorie, um den Strukturen im modernen Rechtsextremismus nachzuspüren; sie ist aber auch für die präventive Arbeit von Relevanz.
Sucht man im wissenschaftlichen Fachdiskurs und in der Projektpraxis nach Antworten, zeigt sich jedoch, dass bislang kaum Veröffentlichungen und Praxiserfahrungen vorliegen, in denen geschlechterreflektierende Ansätze mit der Arbeit gegen Rechtsextremismus zusammengedacht werden.

» Rezension zum Buch auf querelles-net.de

Autor*in / Hrsg.: Heike Radvan
politische Themen: Rechtsextremismus
Weitere Informationen: Eine Publikation des Projektes "Lola für Lulu - Frauen für Demokratie im Landkreis Ludwigslust"
Umfang: 296 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.8 x 22 x 14.5
Gewicht: 439 g
Erscheinungsdatum: 28.02.2013

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten