Amor Towles: Eine Frage der Höflichkeit

Artikelnummer: 978-3-548-28822-2

In einer Ausstellung des Museum of Modern Art begegnet die New Yorkerin Kate auf einem der Bilder ihrer Jugendliebe Tinker Grey. Erinnerungen an das Jahr 1938 werden wach, als Kate und ihre Freunde einen fröhlich-dekadenten Lebensstil pflegten, der durch eine Tragödie ein jähes Ende fand.

Die charmante Geschichte einer versäumten Liebe ist zugleich ein stimmungsvolles Portrait des New York der späten Dreißigerjahre.

10,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



New York, Neujahr 1937: Die beiden Freundinnen Kate und Eve - zwei Provinzschönheiten, die die Welt erobern wollen - gabeln in einer Jazzkneipe den charmanten Tinker Grey auf. Er trägt Kaschmir und scheint Single zu sein - ein Sechser im Lotto. Eine turbulente Freundschaft à trois beginnt. Die beiden jungen Frauen weisen Tinker in die geheime Kunst des Schnorrens ein, und Tinker revanchiert sich, indem er sie in die feinsten Clubs der City ausführt. Erst als das beschwingte Dauerabenteuer jäh durch einen Unfall beendet wird, stellt sich für Kate die Frage, wer eigentlich in wen verliebt ist - und was das Leben wirklich ausmacht.

"Ein sprachlich anspruchsvolles und inhaltlich überraschendes Lesevergnügen in der Erzähltradition von Truman Capote und F. Scott Fitzgerald.", Akademische Buchhandlung Knodt, 01.08.2012

'Selten nimmt einen ein Roman vom ersten Augenblick an so gefangen.' Vogue

Autor*in / Hrsg.: Amor Towles
Belletristik: historischer Roman
Details: Originaltitel: Rules of Civility
Übersetzt von: Susanne Höbel
Umfang: 602 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 3.6 x 15 x 10.3 cm
Gewicht: 311 g
Erscheinungsdatum: 14.03.2016

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: