Andreas Costrau, Susann Hesselbarth, Ulrike Jentzsch: Hand in Hand die Welt begreifen. Ein Bildwörterbuch der Gebärdensprache

Artikelnummer: 978-3-95470-026-4

Lust auf Spaß und Spiel, Neugier und zwei freie Hände - mehr braucht es nicht für dieses einzigartige Mitmach-Wörterbuch der Gebärdensprache.

19,95 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Lust auf Spaß und Spiel, Neugier und zwei freie Hände - mehr braucht es nicht für dieses einzigartige Mitmach-Wörterbuch der Gebärdensprache.

Von A wie Angeben über K wie Klopapier bis Z wie Zuckerwatte sind hier rund 1700 Alltagsbegriffe versammelt. Sämtliche Themen, die Menschen ab etwa 7 Jahren umtreiben, werden hier in wunderbar quirligen Wimmelbildern dargestellt, umrahmt von den dazugehörenden Gebärden-Zeichnungen. Wer dieses Buch betrachtet, kann nicht still sitzen bleiben.

Ein Bildwörterbuch der spannendsten Sprache der Welt - für alle!

Buchempfehlung der Fachstelle KINDERWELTEN für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung (http://www.kinderwelten.net)

"Mit den Händen sprechen, wie geht denn das? Mit diesem Bilderwörterbuch der Gebärdensprache können es alle lernen. Vorn gibt es ein Inhaltsverzeichnis mit Themen, "die Menschen ab etwa 7 Jahren umtreiben". Einige davon sind: Der Mensch, Zu Hause, Draußen unterwegs, Schule und Schulfächer, Kirche und Religion, Zukunft. Jedes Thema wird mit einer lebendigen Szene dargestellt, umrahmt von den dazugehörenden Gebärdensprachezeichnungen. Schon junge Kinder finden Gebärden interessant und können sie nachmachen. So erfahren sie eine weitere Art zu kommunizieren. Zwischen Kindern mit und ohne Hörbehinderung kann dieses Buch eine Brücke sein." (KINDERWELTEN)

Leseprobe


Autor*in / Hrsg.: Andreas Costrau
Illustrator*in: Susann Hesselbarth Ulrike Jentzsch
Kinderbuch zu: Behinderung Kinder of Color Alltag & kindliche Entwicklung
Weitere Informationen: Umfang: 175 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 1.7 x 24.4 x 20.5 cm
Gewicht: 669 g
Lesealter: 7+
Erscheinungsdatum: 25.11.2013

~ LESEPROBE ~

Rezension auf dem Blog feministbookshelf vom 04.10.2015:

"Hand in Hand die Welt begreifen. Ein Bildwörterbuch der Gebärdensprache." ist ein interaktives Buch zum Erwerb der deutschen Gebärdensprache, das 2011 im Klett Kinderbuchverlag erschienen ist. Wer jetzt eine Art Lexikon zum Nachschlagen erwartet, wird aber enttäuscht werden. "Hand in Hand die Welt begreifen" will viel eher ein Buch zum Anschauen und Nachahmen sein. Es gibt jetzt also keinen Grund mehr "Eigentlich müsste ich das ja auch mal lernen..." zu sagen. ;)

Zum Inhalt
Schon das Vorwort hat das Potenzial, zu begeistern. Man merkt bereits hier, dass auf einfühlsame und reflektierte Sprache Wert gelegt wurde. Die Gebärden im Buch sind Gebärden der deutschen Gebärdensprache, die relativ universal gültig sind, d.h. es wurde Wert darauf gelegt, das ganze Buch möglichst dialektfrei zu halten.
Das Buch enthält einige Seiten, die sich bewusst dem Thema "Aufklärung" zuwenden. Die Zeichnungen sind dabei ganz un-verschämt und bieten so die Möglichkeit, offen und ohne Scham über die Themen Sex, Sexualität und Körper zu reden. Wichtig ist, dass Kinder dabei eben auch Begriffe finden - diese stellt das Buch zur Verfügung. Ebenfalls zur Verfügung gestellt werden wichtige Vokabeln zu historischen Themen vor sowie politisch wichtige Vokabeln.

» weiterlesen auf feministbookshelf.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: