Angie Thomas: The Hate U Give

Artikelnummer: 978-3-570-16482-2

Die 16jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der ElitePrivatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit.
Kategorie(n):

17,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



'Umwerfend und brillant, ein Klassiker!' Bestsellerautor John Green

Die 16jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der ElitePrivatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen.

» Interview mit der Autorin


Autor*in / Hrsg.: Angie Thomas
Jugendbuch zu: Freundschaft People of Color Rassismus & Diskriminierung
Details: Originaltitel: The Hate U Give
Übersetzt von: Henriette Zeltner 
Umfang: 509 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 4 x 22 x 14.5 cm
Gewicht: 691 g 
Lesealter: 14+
Erscheinungsdatum: 24.07.2017

~ LESEPROBE ~

Rezension bei kidsbestbooks:

Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, ist sie die Einzige, die wirklich weiß, was geschehen ist. In den Medien wird Khalil als Gangmitglied und Dealer dargestellt, doch die Wahrheit sieht ganz anders aus.

Zunehmend werden Starr und ihre Familie von der Polizei und einem Drogenboss ihres Viertels unter Druck gesetzt. Für Starr, die in zwei Welten lebt, dem verarmten Viertel in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist, gerät nicht nur ihr eigenes Leben immer mehr außer Kontrolle. Aber soll sie weiter schweigen, um sich zu schützen oder gegen die Ungerechtigkeit und Lügen antreten?

Schonungslos und absolut realistisch geht es in dieser fesselnden Geschichte um den bis heute aktuellen Rassismus in Amerika zu. Angie Thomas ist es mittels ihrer sympathischen Hauptfigur Starr überzeugend gelungen, die Missstände bezüglich Rassismus, Vorurteile und Diskriminierung in einer überzeugenden Handlung darzustellen. Dank ihr können wir in eine Welt eintauchen, die uns eher aus Zeitungsberichten, Nachrichten und Filmen bekannt ist. Noch viel mehr lernen wir die näheren Lebensumstände der schwarzen Mitmenschen in Amerika kennen, die für uns eher unbekannt sind und meistens eher stereotyp vermittelt werden. Diesem Buch kann ich nur viele Leser wünschen, um einen anderen, neuen Blick auf das Leben anderer Menschen zu bekommen. Absolut empfehlenswert!

» zur Rezension auf kidsbestbooks.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: