Anna Kaminsky

Anna Kaminsky


Dr. Anna Kaminsky, geboren in Gera, aufgewachsen in Dessau und Halle, Studium an der Sektion Theoretische und Angewandte Sprachwissenschaft in Leipzig, Abschluss als Diplom-Sprachmittlerin, 1987 freiberufliche Tätigkeit als Übersetzerin, 1993 Promotion, Mitarbeit in verschiedenen Forschungs- und Ausstellungsprojekten u. a. an der Universität Münster, der Gedenkstätte Sachsenhausen und dem Deutschen Historischen Museum Berlin, seit 1998 Mitarbeiterin und seit 2001 Geschäftsführerin der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2