Anne Stewart Saunders: Reisen in die Traumzeit. Eine Aboriginal-Einweihung

Artikelnummer: 978-3-936149-37-1##1

Anne ist eine der ersten weißen Vertrauenspersonen der Eingeborenen Australiens. In diesen von Aboriginals und Maoris ausdrücklich genehmigten Reportagen beschreibt sie ihre inneren und äußeren Reisen in der Terra Australis.
alle Angebote:

14,50 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Anne ist eine der ersten weißen Vertrauenspersonen der Eingeborenen Australiens. In diesen von Aboriginals und Maoris ausdrücklich genehmigten Reportagen beschreibt sie ihre inneren und äußeren Reisen in der Terra Australis.

Die gebürtige Schottin lebte schon einige Jahre in New South Wales, hatte Erfahrung mit verschiedenen heilerischen Methoden und sich die Landschaften erwandert. Schon als Kind hatte sie ein Erlebnis mit einem Adler und nun begannen Adler und Eulen in ihrem Garten, ja sogar am Küchenfenster mit ihr Kontakt aufzunehmen. Damit begann sie sich für die Aboriginals zu öffnen, deren Ahnen sich dieser Totem-Tiere bedienen. Eine weitere Station waren die Höhlen von Glastonbell in den Blue Mountains. Sie realisierte ihre Berufung die ein alter indianischer Medizinmann viele Jahre vorher mit ihrem Namen verliehen hatte: Graues-Pferd-zwischen-Nationen-wandernder-Friedebringer.

Sie ist in die Organisation eines großen Treffens der ältesten Stammesmütter am Uluru involviert. Über den Araki Verlag können interessierte Frauen Kontakt mit ihr aufnehmen.


Autor*in / Hrsg.: Anne Stewart Saunders
Frauenleben in: Australien/Neuseeland
Religion: Spiritualität
Weitere Informationen: Originaltitel: My Geomythical Journey
Übersetzt von: Jan Leichsenring
Umfang: 200 S.
Einband: Paperback
Format (T/L/B): 1.5 x 21.5 x 14 cm
Gewicht: 270 g
Erscheinungsdatum: 21.04.2009

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: