Annegret Braun: Frauen auf dem Land. Eigenständige Landwirtinnen, stolze Sennerinnen, freiheitssuchende Sommerfrischler und viele andere von damals bis heute

Artikelnummer: 978-3-938045-48-0

Als das Wort »Multitasking« noch nicht erfunden war, arbeiteten Frauen auf dem Land rund um die Uhr auf dem Feld, im Stall oder im Haus und bekamen noch ganz nebenbei eine Vielzahl an Kindern.

14,95 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Als das Wort »Multitasking« noch nicht erfunden war, arbeiteten Frauen auf dem Land rund um die Uhr auf dem Feld, im Stall oder im Haus und bekamen noch ganz nebenbei eine Vielzahl an Kindern. Dass sie technischen Neuerungen angeblich skeptisch gegenüberstanden und deswegen den Männern lieber den Traktor überließen, ist eine Legende. Oft genug waren es die Frauen, die die Technik auf dem Hof einführten, sich in der ökologischen Landwirtschaft auskannten und agrarwissenschaftliche Forschungen betrieben.
Die Autorin Annegret Braun erzählt vom Leben zwischen Melkschemel, Feldarbeit und Hühnerstall, von den beruflichen Perspektiven, den ersten Biobäuerinnen, von unerschrockenen Gutsbesitzerinnen, schreibenden Landfrauen und den selbstbewussten Bäuerinnen heute.

Ein herrlich bebildertes Buch über Freude und Arbeit auf dem Land. Das ideale Geschenk für Landfrauen und alle die Lust aufs Land haben.


politische Themen: Umwelt, Klima & Landwirtschaft
Autor*in / Hrsg.: Annegret Braun
Zeitepoche(n): 18. und 19. Jh. 20. und 21. Jh.
Details: Umfang: 151 S., 150 Illustr., farbige und schwarz-weiß Abb.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 2 x 28 x 21.7 cm
Gewicht: 952 g
Erscheinungsdatum: 25.09.2010

~ LESEPROBE ~

Weitere Ausgaben: Weitere Ausgaben: Kartoniert

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: