Anneliese Kretschmer: Photographien

Artikelnummer: 978-3-95451-933-0

Sie gehörte zu den ersten Frauen in Deutschland, die ein eigenes Fotoatelier eröffneten. Ihren männlichen Kollegen der Neuen Sachlichkeit stand Annelise Kretschmer (1903-1987) nahe und folgte doch in ihrer Ästhetik einem eigenen weiblichen Konzept. Gleich mit ihren ersten Arbeiten stellten sich Erfolge ein, so dass sie auf den großen Ausstellungen ihrer Zeit in Paris, Wien und Berlin mit ihren Porträts vertreten war. Dann geriet ihr Werk jedoch fast in Vergessenheit. Jetzt wird es nach Jahrzehnten wieder in angemessener Breite der Öffentlichkeit präsentiert.

19,95 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Sie gehörte zu den ersten Frauen in Deutschland, die ein eigenes Fotoatelier eröffneten. Ihren männlichen Kollegen der Neuen Sachlichkeit stand Annelise Kretschmer (1903-1987) nahe und folgte doch in ihrer Ästhetik einem eigenen weiblichen Konzept. Gleich mit ihren ersten Arbeiten stellten sich Erfolge ein, so dass sie auf den großen Ausstellungen ihrer Zeit in Paris, Wien und Berlin mit ihren Porträts vertreten war. Dann geriet ihr Werk jedoch fast in Vergessenheit. Jetzt wird es nach Jahrzehnten wieder in angemessener Breite der Öffentlichkeit präsentiert. Hier gilt es eine Fotografin zu entdecken, die in ihrer Porträtkunst ein besonderes Sensorium für die Darstellung von Männern und Frauen besaß und deren Kinderporträts sich durch viel Feingefühl von allem unterscheiden, was dieses Genre in der deutschen Fotografiegeschichte hervorgebracht hat.

Kunst: Fotografie
Details: Entdeckungen - Photographien 1922-1975, Katalog zur Ausstellung Köln/Bremen 2016/2017 
Hrsg.: Hannelore Fischer
Umfang: 120 S., mit ca. 100 Duotone-Fotografien
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1 x 27.3 x 21.3 cm
Gewicht: 655 g
Erscheinungsdatum: 22.09.2016

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: