Antje Schrupp: Was wäre wenn? Über das Begehren und die Bedingungen weiblicher Freiheit

Artikelnummer: 978-3-89741-292-7

Weibliche Freiheit bedeutet, die Emanzipation der Frauen nicht als das Ende der Entwicklung zu begreifen, sondern als Ausgangspunkt. Für eine andere Welt, wobei das Ergebnis anders als bei der Emanzipation nicht vorher schon bekannt ist, sondern sich erst entwickelt.

16,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Weibliche Freiheit bedeutet, die Emanzipation der Frauen nicht als das Ende der Entwicklung zu begreifen, sondern als Ausgangspunkt. Für eine andere Welt, wobei das Ergebnis anders als bei der Emanzipation nicht vorher schon bekannt ist, sondern sich erst entwickelt.

Feminismus, so könnte man sagen, ist eine Bewegung mit offenem Ausgang, die nicht auf ein bestimmtes Ziel hinläuft. Dies wird unweigerlich Konflikte mit sich bringen, mit Männern ebenso wie mit anderen Frauen. Die innere Freiheit, das Selbstbewusstsein und den Mut, das zu tun, kann keine Gleichstellung, kein Gesetz, keine Frauenbeauftragte den Frauen geben. Diese Freiheit hängt vielmehr ganz entscheidend davon ab, welches Verhältnis eine Frau zu anderen Frauen und zu ihrem eigenen Frausein hat. Was also kommt nach der Gleichstellung? Antje Schrupp geht große Themen leicht verständlich an.

Themenauswahl: 
- Weiblichkeit
- Abschied von der »Guten Mutter: Mutterschaft und Freiheit
- Das Müssen: Über die Pflicht
- Warum wir nicht mehr monogam sind und das nicht so schlimm ist
- Konkurrenz
- Brauchen wir "Große Frauen"? Historische Frauenforschung

Inhalt


Autor*in / Hrsg.: Antje Schrupp
Weitere Informationen: Umfang: 182 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.6 x 20.9 x 13.6
Gewicht: 251 g
Erscheinungsdatum: 15.09.2009

~ INHALT ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: