Arundhati Roy: Der Garten meiner Mutter

Artikelnummer: 978-3-630-87632-0

"In meiner Kindheit war ich als der Junge bekannt, dessen Mutter mit einem Engländer durchgebrannt war", so beginnt die Geschichte von Myshkin und seiner Mutter Gayatri. Es sind die dreißiger Jahre, Indien hadert mit der britischen Kolonialherrschaft.

~ LESEPROBE ~

22,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



"In meiner Kindheit war ich als der Junge bekannt, dessen Mutter mit einem Engländer durchgebrannt war", so beginnt die Geschichte von Myshkin und seiner Mutter Gayatri. Es sind die dreißiger Jahre, Indien hadert mit der britischen Kolonialherrschaft. Da kommen zwei Fremde in den kleinen Ort am Himalaya, der deutsche Maler Walter Spies und eine Tänzerin, und Gayatri, die immer Künstlerin sein wollte, ergreift ihre Chance, der traditionellen Ehe zu entfliehen. Ein großes zeitgeschichtliches Panorama und die ergreifende Geschichte einer ungewöhnlichen Frau, die für ihre Kunst und Freiheit lebt.


Autor*in / Hrsg.: Arundhati Roy
Belletristik: historischer Roman
Land im Fokus: Indien
Literatur aus: Asien
Details: Originaltitel: All The Lives We Never Lived
Übersetzt von: Werner Löcher-Lawrence 
Einbandart: gebunden
Umfang: 416 S.
Format (T/L/B): 4 x 22 x 15 cm
Gewicht: 669 g
Erscheinungsdatum: 25.05.2020

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: