Barbara Kuchler, Stefan Beher (Hrsg.): Soziologie der Liebe. Romantische Beziehungen in theoretischer Perspektive

Artikelnummer: 978-3-51829-678-3

Die romantische Liebe gilt uns als geheime Macht, als Quelle von höchstem Glück und gelegentlich auch von großem Schmerz. Sie wurde von Dichtern besungen und von Hollywood verkitscht. Die Soziologie hingegen holt die romantische Liebe auf den harten Boden ...

20,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Die romantische Liebe gilt uns als geheime Macht, als Quelle von höchstem Glück und gelegentlich auch von großem Schmerz. Sie wurde von Dichtern besungen und von Hollywood verkitscht. Die Soziologie hingegen holt die romantische Liebe auf den harten Boden der gesellschaftlichen Tatsachen zurück und beschreibt sie als soziale Erfindung, als Quidproquo oder als kommunikative Zumutung, wie die in diesem Band versammelten Texte aus hundert Jahren Soziologie von Georg Simmel bis Randall Collins zeigen.


Autor*in / Hrsg.: Stefan Beher Barbara Kuchler
Weitere Informationen: Suhrkamp TB Wissenschaft Bd. 2078
Umfang: 404 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 2 x 17.7 x 10.7 cm
Gewicht: 246 g
Erscheinungsdatum: 18.08.2014

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: