Barbara Stamer (Hrsg.): Märchen von Mutter Erde. Zum Erzählen und Vorlesen

Artikelnummer: 978-3-86826-037-3

Als geheime Urkraft wurde die Erde einst als heilig verehrt. Die archaische Muttergottheit, die 'Große Göttin' oder 'Mutter Erde' gab es bei allen Völkern auf der Welt. In Mythen und Märchen findet sich dieser Glaube auch heute noch in Gestalt von Hexen und weisen Frauen ...

6,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Barbara Stamer ist eine profunde Kennerin von Märchen, Mythen und Symbolkunde und hat zu diesen Themen bereits zahlreiche Publikationen herausgegeben. Als geheime Urkraft wurde die Erde einst als heilig verehrt. Die archaische Muttergottheit, die 'Große Göttin' oder 'Mutter Erde' gab es bei allen Völkern auf der Welt. In Mythen und Märchen findet sich dieser Glaube auch heute noch in Gestalt von Hexen und weisen Frauen, Schicksalsgöttinnen und z. B. der bekannten Märchenfigur Frau Holle. Von diesem Aspekt handeln die Märchen im ersten Teil des Buches. Weitere Themenbereiche sind die Erde als heilende (Kräuter, Brunnen), verderbenbringende oder schützende Kraft, Erdgeister (Zwerge, Erdmännlein) und Erdtiere (Kuh, Kröte, Schlange, Spinne).In ihrem Nachwort geht die Herausgeberin auf die vielfältigen Bezüge zwischen Mythen und Märchen ein.


Autor*in / Hrsg.: Barbara Stamer
Weitere Informationen: Umfang 192 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 2.2 x 22.2 x 14.9 cm
Gewicht: 362 g
Erscheinungsdatum: 15.09.2012

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: