Ben Guterson: Winterhaus

Artikelnummer: 978-3-77252-891-0

Elizabeth ist unglaublich gut im Spielen mit Wörtern und Rätsellösen. Aber wird das ausreichen, die codierten Botschaften zu entschlüsseln, die sie im Hotel Winterhaus erwarten? Und warum wurde sie überhaupt dorthin geschickt?

~ LESEPROBE ~
Kategorie(n):

20,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Elizabeth ist unglaublich gut im Spielen mit Wörtern und Rätsellösen. Aber wird das ausreichen, die codierten Botschaften zu entschlüsseln, die sie im Hotel Winterhaus erwarten? Und warum wurde sie überhaupt dorthin geschickt? Immerhin hat sie in letzter Zeit ungewöhnliche Kräfte an sich entdeckt. Diese Geschichte hat alle Zutaten, die man sich für ein besonderes Buch mit viel Winteratmosphäre wünscht: ein zwielichtiges Paar (gefährlich?), einen netten Hotelbesitzer (nur manchmal verdächtig) mit langem Stammbaum, Riesenpuzzles und codierte Botschaften, eine sensationelle Bibliothek und ein magisches Buch, geisterhafte Erscheinungen und tolle Ausflüge in die verschneite Landschaft. Und mittendrin Elizabeth, die einen guten Freund sucht und ihre Eltern nicht kennt.


Autor*in / Hrsg.: Ben Guterson
Kinderbuch zu: Waisen & Pflegekinder Detektiv*in starke, kluge und wilde Mädchen
Details: Originaltitel: Winterhouse
Illustriert von: Chloe Bristol
Übersetzt von: Alexandra Ernst
Umfang: 408 S.
Highlight der Ausstattung sind die gestanzten Fenster
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 3.6 x 22 x 14.2 cm
Gewicht: 666 g
Lesealter: 11+
Erscheinungsdatum: 29.08.2018
Rezension bei kidsbestbooks:

Als Elizabeth plötzlich vor der verschlossenen Haustür steht und eine kurze Nachricht ihrer unfreundlichen Tante und ihres nicht weniger unfreundlichen Onkels entdeckt, die sie darauf hinweist, dass sie ihre Winterferien im Hotel Winterhaus verbringen muss, ist sie wütend und traurig zugleich. Warum wird sie lediglich mit drei Dollar und ohne Kleidung dorthin geschickt? Aber da sie darauf keine Antwort in dem verlassenen Haus bekommen wird, macht sich Elizabeth auf den Weg zum Busbahnhof. Trotz der Bücher, die sie sich aus der Schulbibliothek für die Ferien ausgeliehen hatte, kann sie sich nur schwer ablenken. Vor allem das schwarz gekleidete Paar im Bus, das sie mit bösen Blicken verfolgt, macht ihr Angst. Endlich im Hotel angekommen ist Elizabeth geradezu überwältigt von dem freundlichen Empfang. Der Hotelbesitzer Norbridge Falls gefällt ihr auf Anhieb. Das Hotel ist voll ungewöhnlicher Artefakte und Räume und die riesige Bibliothek hat es ihr besonders angetan. Alle Besucher scheinen sich hier im Hotel sehr wohl zu fühlen, außer dem unheimlichen Ehepaar Hiems, mit dem Elizabeth schon im Bus ihre Bekanntschaft gemacht hat.

Als sie auch noch Freddy kennenlernt, der jedes Weihnachtsfest allein im Hotel verbringt und genau wie Elizabeth unglaublich gut im Spielen mit Wörtern und Rätseln ist, können diese Ferien gar nicht mehr schöner werden. Aber als Elizabeth ein seltsames Buch in der Bibliothek findet und ein Bild mit einer codierten Botschaft entdeckt, wird ihr Ehrgeiz herausgefordert, die geheime Botschaft zu entschlüsseln. Als seltsame Buchstaben in dem Buch aus der Bibliothek auftauchen und Elizabeth ungewöhnliche Kräfte an sich entdeckt und das Ehepaar Hiems immer wieder in ihrer Nähe auftaucht und ausdrücklich ihren Besuch wünscht, bekommt Elizabeth Angst. Sollten das geheimnisvolle Buch, der seltsame Code, ein ehemaliges Familienmitglied namens Gracella, das sich einst der schwarzen Magie gewidmet hatte, und das unheimliche rote Licht in der Bibliothek etwas miteinander zu tun haben? Doch bei dem Versuch, mehr über Gracella herauszufinden, gerät nicht nur Elizabeth in größte Gefahr!

» zur Rezension auf kidsbestbooks.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: