Benjamin Read, Laura Trinder: Mitternachtsstunde - Emily und die geheime Nachtpost

Artikelnummer: 978-3-551-52117-0

Im Ernst, seltsame Briefe zur Geisterstunde? Kaum flattert einer davon in Emilys Haus, verschwinden kurz darauf ihre Eltern. Klar, dass Emily dem nachgehen muss. Bewaffnet mit Igel Hoggins und ihrer großen Klappe macht sie sich auf die Suche - und stolpert in eine andere Welt. Plötzlich tummeln sich auf Londons Straßen Hexen, Kobolde und Dämonen!

~ LESEPROBE ~
Kategorie(n):

15,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



»Eine mitreißende und echt schaurige Geschichte.« DAILY MAIL

Im Ernst, seltsame Briefe zur Geisterstunde? Kaum flattert einer davon in Emilys Haus, verschwinden kurz darauf ihre Eltern. Klar, dass Emily dem nachgehen muss. Bewaffnet mit Igel Hoggins und ihrer großen Klappe macht sie sich auf die Suche - und stolpert in eine andere Welt. Plötzlich tummeln sich auf Londons Straßen Hexen, Kobolde und Dämonen! Und alle sind altmodisch viktorianisch gekleidet. Zum Glück trifft Emily auf Tarquin. Der blumig duftende Nachtwächter-in-Ausbildung will ihr unbedingt helfen. Und Hilfe kann sie gebrauchen, denn jetzt liegt es an Emily, eine böse Macht aufzuhalten und ihre Eltern zu retten.

Ein irrwitziges und schauriges Abenteuer im magischen London des neunzehnten Jahrhunderts!

Der erste Band der Fantasy-Serie für Kinder ab 10 - mit Glow-in-the-Dark-Cover!


Autor*in / Hrsg.: Benjamin Read und Laura Trinder
Kinderbuch zu: Geister, Monster & Vampire Abenteuergeschichten Hexe und Zauber*in
Details: Mitternachtsstunde 1
Originaltitel: The Midnight Hour
Übersetzt von: Birgit Niehaus
Einbandart: gebunden
Umfang: 320 S.
Format (T/L/B): 3.1 x 21.1 x 15.5 cm
Gewicht: 495 g
Erscheinungsdatum: 31.01.2020
Rezension bei kidsbestbooks:

Kaum flattert ein Brief zur Geisterstunde in Emilys Haus, verschwinden kurz darauf ihre Eltern. Was hat es bloß mit der Nachtpost und der geheimnisvollen Kette auf sich, die Emilys Mutter an sie geschickt hat? Als sie nach dem Verschwinden ihrer Eltern einen riesigen Fremden mit einem kleinen Regenschirm entdeckt, der sich kurz darauf als gefährlicher, sprechender Bär entpuppt, gelingt es Emily gerade noch zu fliehen. Nur dank des geheimnisvollen Schlüssels ihres Vaters bekommt sie kurz vor Mitternacht Zutritt zur Nachtpost und gelangt in das Reich des Nachtvolkes in London um 1859.

Plötzlich tummeln sich auf Londons Straßen Hexen, Kobolde und Dämonen! Und alle sind altmodisch viktorianisch gekleidet. Zum Glück trifft Emily auf den blumig duftenden Nachtwächter-in-Ausbildung Tarquin, der sie eigentlich verhaften soll. Aber Emily gelingt es unter großen Anstrengungen, den widerspenstigen Tarquin von ihrer Mission zu überzeugen. Doch wie kann sie nun ihre Eltern retten oder gar das Reich des Nachtvolks vor einer verheerenden Zerstörung?

In dieser fantastischen, spannenden Geschichte muss die zu Wutausbrüchen neigende Emily gefährliche Abenteuer bestehen, um ihre Eltern und ganz nebenbei auch die Welt des Nachtvolks zu retten. In diesem Buch wimmelt es von fantastischen Gestalten. Besonders gut gelungen sind der wohlduftende Ghul Tarquin, die wahrhaftige Bibliothek und ein geheimnisvoller Federvogel, denen Emily auf ihrer abenteurlichen Reise begegnet. Wie die Abenteuer von Emily weitergehen, verrät uns der 2. Band dieser bemerkenswerten Buchreihe.

» zur Rezension auf kidsbestbooks.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: