Britta Teckentrup: Wo ist das Baby? Ein Such-Buch

Artikelnummer: 978-3-7913-7316-4

Kunterbunte Verse begleiten lustige Suchaufgaben. Im Tier-Wimmelbuch von Britta Teckentrup beschützen fürsorgliche Eltern ihren kleinen Nachwuchs und freche Tierkinder verstecken sich vor neugierigen Augen. Man muss schon genau gucken, wo sich die Tierbabys in den farbenfrohen Tapetenbildern verstecken. Findest du den Babyfrosch? Siehst du das Seepferdchen, ganz eng beim Papa? Wo ist das Giraffenkind?

~ LESEPROBE ~
Kategorie(n):

12,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Kunterbunte Verse begleiten lustige Suchaufgaben. Im Tier-Wimmelbuch von Britta Teckentrup beschützen fürsorgliche Eltern ihren kleinen Nachwuchs und freche Tierkinder verstecken sich vor neugierigen Augen. Man muss schon genau gucken, wo sich die Tierbabys in den farbenfrohen Tapetenbildern verstecken. Findest du den Babyfrosch? Siehst du das Seepferdchen, ganz eng beim Papa? Wo ist das Giraffenkind?

Von Seite zu Seite wird das Suchbild etwas schwieriger, bis sich am Ende alle Tiere ein fröhliches Stelldichein geben. Durch die liebevolle hochwertige Ausstattung ist der neue Band in der beliebten Reihe auch das ideale Geschenk bei Familiennachwuchs.


Illustrator*in: Britta Teckentrup
Kinderbuch zu: Alltag & kindliche Entwicklung
Details: Ein Such-Buch
Originaltitel: Where's the Baby?
Übersetzt von: Kathrin Köller
Umfang: 32 S., 16 farbige Illustr.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 1 x 25.3 x 19.5 cm
Gewicht: 334 g
Lesealter: 4+
Erscheinungsdatum: 28.08.2017

Rezension auf dem Blog buchwegweiser.com:

Inhalt

In "Wo ist das Baby?" haben sich 14 Babys mit ihren Tier-Mamis oder Tier-Papis versteckt und die gilt es zu suchen. Zu jeder Tierart, ihren Lebensräumen und Gewohnheiten informiert ein Mehrzeiler und weist die Kinder darauf hin, wo sie nach dem Babytier Ausschau halten sollen. Auf der anderen Seite sind ein Schwarm, eine Schule oder eine Herde dieser Tiere zu sehen, eines davon hat ein kleines Baby dabei. Dieses gilt es nun zu suchen, gar nicht immer einfach.

Bewertung

Wem Britta Teckentrups Illustrationsstil gefällt, wird auch dieses Buch mögen. Die aneinandergereiten Tiere, die sich meist nur darin unterscheiden, dass sie in andere Richtungen blicken (Faultiere) oder unterschiedliche Farben haben (Giraffen), macht jede einzelne Seite zum Gesamtkunstwerk. Die Suche nach dem Baby wird dadurch nicht einfacher und erfordert genaues Hinsehen und Konzentration. Die Auswahl der Tiere ist auf keinen Lebensraum beschränkt, so finden sich im Buch Seepferdchen, Giraffen und Kängurus. Die Sachinformationen für die Altergruppe der Zwei- bis Dreijährigen altersentsprechend in Versen sprachlich schön verfasst. Weiter finde ich es gut, dass sich nicht ausschließlich die Mamas um das Baby kümmern, sondern durchaus auch die Papas.

» zur Rezension auf buchwegweiser.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: