Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (Hrsg.): Forschung im Queerformat. Aktuelle Beiträge der LSBTI*-, Queer- und Geschlechterforschung

Artikelnummer: 978-3-8376-2702-2

Der Band liefert Einblicke in aktuelle LSBTI*-Forschungsarbeit und zeigt aktuelle Forschungsperspektiven, Forschungslücken und die gesellschaftliche Bedeutung von "Forschung im Queerformat" auf.

24,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Menschen, die nicht ins heteronormative Raster der Gesellschaft passen, werden auch heute noch in vielen Lebensbereichen benachteiligt. Forschung und Wissensvermittlung helfen, diesen Diskriminierungen und bestehenden Vorurteilen zu begegnen und Akzeptanz gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans* und Inter* (LSBTI*) aufzubauen.

So beschäftigen sich zahlreiche Forschungsarbeiten des Bandes mit den Lebenswelten von LSBTI* in Vergangenheit und Gegenwart. In bisher einzigartig vielfältiger Zusammenstellung geben Expert_innen in diesem Band einen Einblick in ihre LSBTI*-Forschungsarbeit und diskutieren aktuelle Forschungsperspektiven. Die Beiträge zeigen Forschungslücken auf und erörtern die gesellschaftliche Bedeutung von "Forschung im Queerformat".


Autor*in / Hrsg.: Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
Weitere Informationen: Umfang: 308 S.
Einband: kartoniert
Format: 2.4 x 22.5 x 14.8 cm
Gewicht: 485 g
Erscheinungsdatum: 15.09.2014

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: