Carmen Leicht-Scholten, Ulrik Schroeder (Hrsg.): Informatikkultur neu denken - Konzepte für Studium und Lehre. Integration von Gender und Diversity in MINT-Studiengängen

Artikelnummer: 978-3-658-06021-3

Mit dem Projekt 'IGaDtools4MINT' wurde angestrebt, die Interdisziplinarität, die Anwendungsbezogenheit und die große Bedeutung der Informatik für Entwicklungen, von denen Menschen auf der ganzen Welt profitieren können, stärker in die Curricula zu integrieren.

29,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Mit dem Projekt 'IGaDtools4MINT' wurde angestrebt, die Interdisziplinarität, die Anwendungsbezogenheit und die große Bedeutung der Informatik für Entwicklungen, von denen Menschen auf der ganzen Welt profitieren können, stärker in die Curricula zu integrieren, um die Wichtigkeit der Teilhabe an diesen Entwicklungen zu demonstrieren sowie die Attraktivität des Studienfachs für verschiedenste Studierende weiter zu steigern. Zudem soll durch gezielte Maßnahmenentwicklung der Anteil von Frauen und anderen bislang unterrepräsentierten Gruppen in der Informatik erhöht und die Studienabbruchquoten nachhaltig gesenkt werden. Langfristig soll dadurch eine Öffnung der Fachkultur Informatik erreicht werden.

Leseprobe

Vorwort

Inhalt


Autor*in / Hrsg.: Ulrik Schroeder Carmen Leicht-Scholten
Weitere Informationen: Sprache: Dt/Engl
Umfang: 140 S., 20 farbige Illustr., 15 s/w Tab.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 0.8 x 24 x 16.8 cm
Gewicht: 270 g
Erscheinungsdatum: 03.06.2014

~ INHALT ~   ~ VORWORT ~   ~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: