Carmen Rohrbach: Solange ich atme. Meine dramatische Flucht aus der DDR und wie sie mein Leben prägte

Artikelnummer: 978-3-492-40531-7

Angetrieben von dem Wunsch, die Welt zu bereisen, wagt Carmen Rohrbach mit 27Jahren die Flucht aus der DDR, im Schutz der Dunkelheit über die Ostsee. Zwei Tage und Nächte verbringt sie auf dem Wasser, in ständiger Angst, zu ertrinken oder entdeckt und verhaftet zu werden...

12,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Angetrieben von dem Wunsch, die Welt zu bereisen, wagt Carmen Rohrbach mit 27Jahren die Flucht aus der DDR, im Schutz der Dunkelheit über die Ostsee. Zwei Tage und Nächte verbringt sie auf dem Wasser, in ständiger Angst, zu ertrinken oder entdeckt und verhaftet zu werden. Ihr Fluchtversuch misslingt, doch ihr Freiheitswille bleibt ungebrochen: Nach zwei Jahren Haft im Frauengefängnis Hoheneck wird Carmen Rohrbach nach Westdeutschland ausgewiesen - und macht bald darauf als Dokumentarfilmerin und Reiseautorin die ganze Welt zu ihrer Heimat. 'Solange ich atme' ist ihre zutiefst inspirierende, abenteuerliche Lebensgeschichte.


Autor*in / Hrsg.: Carmen Rohrbach
Literatur zu: Migration und Exil
Reisebuchtyp: Reisebericht
Reiseregion(en): Europa
Weitere Informationen: National Geographic Taschenbuch 531
Umfang: 256 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.6 x 18.1 x 12.1
Gewicht: 291 g 
Erscheinungsdatum: 15.10.2013

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: