Chantal Schreiber, Stephan Pricken: Kurt. Wer möchte schon ein Einhorn sein?

Artikelnummer: 978-3-7707-0083-7

Ein nerviger Vogel, eine Prinzessin, die den Prinzen vermöbelt und Kurt, ein widerwilliges Einhorn, das rosa Glitzersternchen und Pupse mit Rosenduft voll peinlich findet - da bleibt kein Auge trocken. Aber was hilft's, am Ende wird Einhorn Kurt mithilfe von Vogel Trill und den Ninja-Goldfischen die entführte Prinzessin Floh natürlich doch retten, rosa Fell hin oder her.
Kategorie(n):

14,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Einhorn-Trend? Voll peinlich, sagt Kurt.

Ein nerviger Vogel, eine Prinzessin, die den Prinzen vermöbelt und Kurt, ein widerwilliges Einhorn, das rosa Glitzersternchen und Pupse mit Rosenduft voll peinlich findet - da bleibt kein Auge trocken. Aber was hilft's, am Ende wird Einhorn Kurt mithilfe von Vogel Trill und den Ninja-Goldfischen die entführte Prinzessin Floh natürlich doch retten, rosa Fell hin oder her.

Autor*in / Hrsg.: Chantal Schreiber
Illustrator*in: Stephan Pricken
Kinderbuch zu: Hexe und Zauber*in Prinz/Prinzessin
Details: Einbandart: gebunden
Umfang: 112 S., 50 Illustr.
Format (T/L/B): 1.4 x 24 x 17.1 cm
Gewicht: 451 g
Lesealter: 5+
Erscheinungsdatum: 22.07.2019
Rezension bei kidsbestbooks:

Womit hat Einhorn Kurt das bloß verdient? Ausgerechnet bei seinem Nickerchen reißt ihn ein nerviger Vogel namens Trill aus dem Schlaf, der dringend seine Hilfe braucht. Aber Kurt hat überhaupt keine Lust eine Prinzessin zu retten, die von einem Prinzen entführt wurde. Normalerweise ist es doch umgekehrt, und der Prinz erweist sich als Retter. Aber um Trill endlich zum Schweigen zu bringen, macht sich Kurt mit ihm auf den Weg. Allerdings kommt ihm fast seine Angst vor Wasser dazwischen. Doch als es darum geht, einen feststeckenden Fisch zu befreien, überwindet sich Kurt.

Dass es sich bei dem Fisch um ein prächtiges Exemplar eines Ninja-Goldfischs namens Fred handeln soll, kann Trill nicht glauben. Aber wenn eine fliegende Nervensäge wie Trill schon an alle Einhorn-Märchen glaubt, wieso dann nicht auch an Ninja-Goldfische? Empört geht Kurt weiter, und schon bald stehen sie vor dem Schloss, in dem Prinzessin Florentina, auch Floh genannt, gefangen gehalten wird. Floh lässt sich von dem zauberkundigen Prinzen nichts gefallen. Aber wie sollen Kurt und Trill einen verzauberten Vogel, ein riesiges Wildschwein und einen Tausendflösser besiegen, um Floh zu befreien? Da kommt die Hilfe von Fred und seinen Ninja-Goldfischen gerade rechtzeitig!

In dieser witzigen Geschichte geht es um ein ganz besonderes Einhorn mit einem ganz alltäglichen Namen - nämlich Kurt. Obwohl Kurt alle guten Eigenschaften eines Einhorns besitzt, hat er auch einige Probleme, die er zu gern vor dem nervigen und neugierigen Vogel Trill verbergen würde. Er hat Angst vor Mäusen und vor Wasser. Aber ohne es zu wissen, ist Kurt ein Einhorn mit blauen Augen, das die Wasser-Magie beherrscht. Dank des Ninja-Goldfischs Fred und Kurts neu entdeckter Wasser-Magie nimmt die Entführung von Prinzessin Floh ein gutes Ende. Dieses überaus gelungene Buch mit toll skizzierten und unübertrefflich witzigen Figuren wird Klein wie Groß schnell ans Herz wachsen.

» zur Rezension auf kidsbestbooks.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: