Charles Berberian: Charlotte Perriand. Eine französische Architektin in Japan 1940-1942

Artikelnummer: 978-3-95640-234-0

Im Juni 1940 verlässt Charlotte Perriand an Bord der Hakusan Maru Frankreich - sie wurde als Beraterin fu¨r Industriedesign ins Kaiserreich Japan eingeladen. Ein Jahrzehnt war sie die Assistentin des Baumeisters Le Corbusier, mit dem sie gemeinsam moderne Möbelklassiker entwarf.

20,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Im Juni 1940 verlässt Charlotte Perriand an Bord der Hakusan Maru Frankreich - sie wurde als Beraterin fu¨r Industriedesign ins Kaiserreich Japan eingeladen. Ein Jahrzehnt war sie die Assistentin des Baumeisters Le Corbusier, mit dem sie gemeinsam moderne Möbelklassiker entwarf. Das Eintauchen in die Kultur und Tradition Japans wird fu¨r sie zu einer Offenbarung, sie entwickelt eine einzigartige Vision von Innenarchitektur. Bis heute sind ihre Chaises longues, ihre Stu¨hle aus Bambus genau wie der Ombre chair, ihr niedriger Hocker aus Holz, in Japan Klassiker geblieben. Charlotte Perriand, geboren 1903, war eine Avantgardistin eigenen Ranges: Architektin, Möbeldesignerin und Fotografin in einer Person.

Charles Berberian erzählt in eleganten Aquarellzeichnungen von einem Schlu¨sselmoment im Leben der Designikone. Ergänzt wird das Buch durch ein Gespräch zwischen Charles Berberian und Pernette Perriand, der Tochter der Ku¨nstlerin, das neues Licht auf das Leben und Wirken der 1999 verstorbenen Französin wirft.

Illustrator*in: Charles Berberian
Belletristik: biografische Literatur
Biografien von/über: Architektinnen
Zeitepoche: 20. und 21. Jh.
Details: Übersetzt von: Ulrich Pröfrock
Einbandart: gebunden
Umfang: 112 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 26.6 x 19 cm
Gewicht: 597 g
Erscheinungsdatum: 03.09.2020

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: