Charlotte Ueckert: Magierin der runden Frauen. Niki de Saint Phalle. Ein Porträt

Artikelnummer: 978-3-86572-540-0

Die Künstlerin war in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts berühmt wie kaum eine andere. Sie gehörte, neben ihrem Lebenspartner Jean Tinguely, Daniel Spoerri und Yves Klein, als einzige Frau zu der Avantgardegruppe der Nouveaux Réalistes in Paris...

14,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Am 29. Oktober 2005 wäre Niki de Saint Phalle 75 Jahre alt geworden. Die Künstlerin war in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts berühmt wie kaum eine andere. Sie gehörte, neben ihrem Lebenspartner Jean Tinguely, Daniel Spoerri und Yves Klein, als einzige Frau zu der Avantgardegruppe der Nouveaux Réalistes in Paris. Dort erregte sie die Aufmerksamkeit der Kunstwelt durch ihre 'Tirs', mit Farbe gefüllte Gipsreliefs, die sie durch Gewehrschüsse zerstörte und neu schuf. 1966 baute sie in Stockholm eine liegende Muttergöttin, die 'Hon', die durch die Vagina zu betreten war, erfand dann die heitere Welt der 'Nanas', die im Siegeszug durch die bedeutenden Museen der Welt tanzten. Jährlich zieht es tausende von Besuchern in die von ihr geschaffenen begehbaren Skulpturen und Parks, wie dem Tarotpark in der Toskana oder der Grotte im Herrenhauser Park bei Hannover.
Das Porträt der Künstlerin stellt sie in den Zusammenhang wichtiger Zeitströmungen, charakterisiert ihre Wirkung durch emanzipatorische Parteinahme, eine radikale Subjektivität und religionsübergreifender Spiritualität. Durch Niki de Saint Phalle hat Kunst eine Popularität gewonnen wie es vor ihr nur klassischen Werken gelungen ist. Niki Saint Phalle starb am 22. Mai 2002 in San Diego.

Autor*in / Hrsg.: Charlotte Ueckert
Kunst: Skulptur Bildende Kunst
weitere Themen: Niki de Saint Phalle
Weitere Informationen: Umfang: 87 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 0.8 x 21.8 x 16.7
Gewicht: 282 g
Erscheinungsdatum 11.06.2007

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: