Clarissa Kurscheid, Martina Kloepfer, Albrecht Kloepfer (Hrsg.): Jahrbuch Gendergesundheit 2014. Gesellschaft, Versorgung & Arbeit

Artikelnummer: 978-3-86216-149-2

Die Praxis der pflegerischen Versorgung ist seit jeher weiblich geprägt. Zukünftig wird aber auch die medizinische Versorgung überwiegend in der Hand von Ärztinnen liegen. Dennoch ist die letztendliche Entscheidungshoheit im deutschen Gesundheitswesen ...

49,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Die Praxis der pflegerischen Versorgung ist seit jeher weiblich geprägt. Zukünftig wird aber auch die medizinische Versorgung überwiegend in der Hand von Ärztinnen liegen. Dennoch ist die letztendliche Entscheidungshoheit im deutschen Gesundheitswesen in Politik, Forschung und Verwaltung nach wie vor überwiegend männlich dominiert.

Die Forschung zeigt aber, dass sich männliche und weibliche Gesund heit signifikant voneinander unterscheiden. Eine umfassende Versorgung der Zukunft wird zudem mit neuen Arbeitszeitmodellen auf den Wandel gesellschaftlicher Anforderungen reagieren müssen, um z.B. Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren. Es gibt also zahllose Gründe, Gesundheit und Versorgung zukünftig männlich und weiblich zu denken. Das Jahrbuch Gender-Gesundheit möchte ergänzend zum Bundeskongress Gender-Gesundheit eine kontinuierliche Plattform für den interdisziplinären Austausch der Akteurinnen und entsprechend sensibilisierter Akteure im Gesundheitswesen etablieren.

Autor*in / Hrsg.: Albrecht Kloepfer Martina Kloepfer Clarissa Kurscheid
Weitere Informationen: Gesundheitsmarkt in der Praxis, Diagnose, Therapie, Nebenwirkungen
Umfang: 193 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.3 x 24 x 17 cm
Gewicht: 407 g
Erscheinungsdatum: 01.10.2014

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: