Daniel Küchenmeister, Thomas Schneider (Hrsg.): Emanzipation und Fußball

Artikelnummer: 978-3-938714-20-1

Die Fußballweltmeisterschaft der Frauen in Deutschland lenkt den Blick auf das Verhältnis von Emanzipation und Fußball. Dabei wird der Sport jedoch in erster Linie aus der Perspektive der Frauen­emanzipation betrachtet.

19,90 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Die Fußballweltmeisterschaft der Frauen in Deutschland lenkt den Blick auf das Verhältnis von Emanzipation und Fußball. Dabei wird der Sport jedoch in erster Linie aus der Perspektive der Frauen­emanzipation betrachtet.

Dieser Band hingegen thematisiert den Fußball im weiteren Sinne als eine Möglichkeit von Selbstbestimmung. Er verknüpft historische Befunde mit einem Blick auf aktuelle Herausforderungen der Gesellschaft. Die Beiträge und Interviews spannen einen Bogen von den Pioniertagen des Sports, über die Weimarer Republik bis zur Etablierung des Frauenfußballs. Sie beschreiben die heutigen Emanzipationsbestrebungen von Migrantinnen und Migranten, Schwulen und Lesben und Menschen mit Behinderung.

Inhalt


Autor*in / Hrsg.: Thomas Schneider Daniel Küchenmeister
Weitere Informationen: Umfang: 184 S., mit vielen zum Teil bisher unveröffentlichten Fotografien
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.2 x 22.8 x 15 cm
Gewicht: 390 g
Erscheinungsdatum: 20.06.2011

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: