Daniela Kulot: Woher kommt die Liebe?

Artikelnummer: 978-3-8369-5956-8

"Woher kommt die Liebe?" Das wollen Eichhörnchen, Elch und Ente unbedingt wissen! Sie machen sich auf den Weg, um Antwort auf ihre Frage zu erhalten. Ob ihnen das gelingt? Ein Buch über das schönste aller Gefühle, das schon für ganz kleine Menschen ganz wichtig ist! Aber natürlich ist die Liebe für alle da, und so lässt sich dieses Buch nicht nur wunderbar vorlesen und gemeinsam anschauen, sondern auch verschenken - an Klein und Groß!

12,95 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



"Woher kommt die Liebe?" Das wollen Eichhörnchen, Elch und Ente unbedingt wissen! Sie machen sich auf den Weg, um Antwort auf ihre Frage zu erhalten. Ob ihnen das gelingt? Ein Buch über das schönste aller Gefühle, das schon für ganz kleine Menschen ganz wichtig ist! Aber natürlich ist die Liebe für alle da, und so lässt sich dieses Buch nicht nur wunderbar vorlesen und gemeinsam anschauen, sondern auch verschenken - an Klein und Groß!

Illustrator*in: Daniela Kulot
Kinderbuch zu: Familie & Zusammenleben
Details: Umfang: 32 S., durchgehend farbig
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 0.8 x 30.2 x 20.7 cm
Gewicht: 380 g
Lesealter: 3+
Erscheinungsdatum: 25.01.2017

Rezension auf dem Blog feminist bookshelf:

Zum Inhalt

Für Reime und Zeichnungen mit besonderem Stil ist Daniela Kulot im Gerstenberg Verlag bekannt. Zahlreiche Kinderbücher von ihr sind dort erschienen und in mehrere Sprachen übersetzt worden. Ihr Werk aus diesem Jahr (2016) ist "Zusammen!". Im gewohnten Zeichen- und Reimstil beschreibt sie darin Unterschiede, die offen nebeneinanderbestehen dürfen.
Die für Erwachsene manchmal holprig anmutenden Reime sind für Kinder Grund für ausgiebiges Glucksen und Kichern.
Hier sind Kinder unabhängig vom Geschlecht traurig, froh, mutig, feige, zickig oder nett. Die Gemeinsamkeiten sind ganz menschlich und für Kinder sehr alltäglich.

Fazit
Daniela Kulots Reime machen Spaß und erzählen auf lockere Weise, wie Vielfalt im Alltag aussieht. Für Kinder ist so leicht nachvollziehbar, dass Unterschiede okay sind - und daneben meist Gemeinsamkeiten bestehen.
Auch die Zeichnungen drücken eine bunte Vielfalt aus. Leider gibt es im gesamten Buch nur ein schwarzes Kind, das leider nur ein einziges Mal vorkommt. Ebenfalls kommt einmal ein Kind im Rollstuhl vor.
Dennoch handelt es sich um ein empfehlenswertes Bilderbuch ab 2 Jahren.

» zur Rezension auf www.feministbookshelf.com


Rezension des Leipziger Lesekompass von Leipziger Buchmesse und Stiftung Lesen (2016):

Die Welt ist bunt und alle Kinder sind unterschiedlich. Im Prinzip. Aber es gibt auch eine ganze Menge Eigenschaften, Vorlieben und Abneigungen, Fähigkeiten und Bedürfnisse, die alle Kinder teilen! Schließlich macht Verkleiden fast jedem Spaß, bestimmte Lieblingsgerichte sind weit verbreitet, Baden kann eigentlich niemandem schaden und "ob traurig oder froh - jeder muss aufs Klo ...". Gemeinsamkeiten finden sich überall, man muss nur genau hinschauen! Und natürlich gilt nicht nur am Ende dieses kunterbunten Reimebuchs die viel beschworene Erkenntnis, dass zusammen auch echte Herausforderungen zu stemmen sind. Zum Beispiel, wenn die ganze Kinderschar ein gruselgrünes Monster in die Flucht jagt ...

Ohne viel Aufhebens wird in diesem Bilderbuch Integration in Reime und fröhliche Bilder gefasst. Ob im Rollstuhl, ob mit anderer Hautfarbe, ob klein und ängstlich oder immer vornedran - hier wird auf jeder Doppelseite vorgeführt, was alle Kinder verbindet. Zum Vorlesen, zum kreativen Ergänzen, zum gemeinsamen Lachen: Hier wird Toleranz auch im Pappbilderbuchformat groß geschrieben!

Themen: Freundschaft, Toleranz, Miteinander, Alltag, Unterschiede und Gemeinsamkeiten, Reime

» zur Seite des Leipziger Lesekompass

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: