Detlef Grumbach (Hrsg.): Demo. Für. Alle. Homophobie als Herausforderung

Artikelnummer: 978-3-86300-228-2

Ist die 'Bewegung' in eine Falle gelaufen, als sie Toleranz für eine 'Liebe wie jede andere auch' forderte? Werden nur solche Homosexuelle geduldet, die so leben wie die Heteros, in festen Partnerschaften, nach deren Mustern? Und wie brüchig ist diese Duldung?

16,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Ist die 'Bewegung' in eine Falle gelaufen, als sie Toleranz für eine 'Liebe wie jede andere auch' forderte? Werden nur solche Homosexuelle geduldet, die so leben wie die Heteros, in festen Partnerschaften, nach deren Mustern? Und wie brüchig ist diese Duldung?

'Demos für alle', 'besorgte Eltern' und die beschämenden Reaktionen auf den tödlichen Anschlag von Orlando/USA haben diese längst gärenden Fragen ins Bewusstsein gerückt. Auch die Frage nach den Perspektiven:

Was müssen wir tun, dass sexuelle Vielfalt endlich respektiert wird - egal ob in Partnerschaften oder promisk, lesbisch, schwul, bi oder trans*?

Darüber schreiben Birgit Bosold, Ansgar Drücker, Dirk Ludigs, Bodo Niendel und andere.


Autor*in / Hrsg.: Detlef Grumbach
Details: Umfang: 168 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.5 x 19.8 x 13.5 cm
Gewicht: 199 g
Erscheinungsdatum: 15.03.2017

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: