Die Sprachwandlerin - Luise F. Pusch. Zurufe und Einwürfe von Freundinnen und Weggefährtinnen

Artikelnummer: 978-3-8353-1427-6

Eine Femmage zum 70. Geburtstag von Luise F. Pusch am 14. Januar 2014.

9,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Eine Femmage zum 70. Geburtstag von Luise F. Pusch am 14. Januar 2014.

Von "Die Menstruation ist bei jedem etwas anders" bis zur Einführung des generischen Femininums an der Universität Leipzig im vergangenen Sommer - Luise F. Pusch begleitet seit über 30 Jahren mit ihren kritischen Beiträgen die Diskussion feministischer Positionen. Mit Witz, Ironie und dem Handwerk der professionellen Linguistin entlarvt sie Woche für Woche in ihren Glossen alltägliche Sexismen.

Neben der sprachwissenschaftlichen Grundlagenarbeit hat sie eine Datenbank mit mehr als 30.000 Biographien von Frauen aufgebaut, mehr als 8.000 davon auch online. Ihr 1981 (zunächst pseudonym) erschienener autobiographischer Roman "Sonja" zeigte schonungslos die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Lesben in den 1970ern auf.

Aus Anlass ihres 70. Geburtstags würdigen 40 Freundinnen, Kolleginnen und Weggefährtinnen (teils in gemeinschaftlich verfassten Beiträgen) die Lebensleistung von Luise F. Pusch.

Biografien von/über: Forscherinnen Lesben Schriftstellerinnen
Zeitepoche: 20. und 21. Jh.
weitere Themen: feministische Sprache
Weitere Informationen: Mitarbeit v.: Sibylle Duda, Susanne Günthner, Rolf Löchel
Umfang: 144 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.3 x 20 x 12 cm
Gewicht: 170 g
Erscheinungsdatum: 15.01.2014

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: