Dirk von Nayhauß, Maggie Riepl: Der dunkle Ort. 25 Frauenschicksale aus dem DDR-Frauengefängnis Hoheneck

Artikelnummer: 978-3-95410-049-1

Es war ein dunkler Ort, das Frauenzuchthaus Hoheneck eine Festung mit hohen Mauern, Stacheldraht und Elektrozäunen. Hier sperrte die DDR Republikflüchtlinge und Regimekritikerinnen ein.

19,95 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: nicht mehr lieferbar



Es war ein dunkler Ort, das Frauenzuchthaus Hoheneck eine Festung mit hohen Mauern, Stacheldraht und Elektrozäunen. Hier sperrte die DDR Republikflüchtlinge und Regimekritikerinnen ein. Das Gefängnis Bautzen wurde zum Synonym für die düstere Seite der DDR, Hoheneck aber kennt kaum jemand. Dabei gehörten auch hier Isolationshaft, Misshandlungen, Zwangsarbeit und überfüllte Zellen zum Alltag.

In diesem Buch erzählen 25 Frauen, die zwischen 1950 und 1989 als politische Gefangene inhaftiert waren, von ihren traumatischen Erlebnissen in Hoheneck. Es sind 25 Geschichten gegen das Vergessen eines dunklen Kapitels deutscher Geschichte. Mit zahlreichen Fotografien und Dokumenten.

Autor*in / Hrsg.: Maggie Riepl Dirk von Nayhauß
Thema: DDR
Weitere Informationen: Mit einem Nachwort von Andreas Maercker 
Umfang: 148 S., 106 s/w Fotos
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1 x 24.1 x 17.2 cm
Gewicht: 439 g 
Erscheinungsdatum: 09.03.2015

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten