Dorothy Iannone - This Sweetness Outside of Time

Artikelnummer: 978-3-86678-923-4

Dieses Buch bietet eine Übersicht über das Gesamtwerk von Dorothy Iannone und stellt erstmals ausführlich auch das abstrakte Frühwerk der 1960er Jahre vor. Die Essays widmen sich den Hauptthemen dieser Künstlerin, etwa dem Verhältnis von Text und Bild ...

38,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Dieses Buch bietet eine Übersicht über das Gesamtwerk von Dorothy Iannone und stellt erstmals ausführlich auch das abstrakte Frühwerk der 1960er Jahre vor. Die Essays widmen sich den Hauptthemen dieser Künstlerin, etwa dem Verhältnis von Text und Bild, dem Kampf gegen die Zensur oder den performativen Formen des Sprechens, Singens und Schreibens. Ein Interview, das Maurizio Cattelan mit Dorothy Iannone führte, diverse Statements von Weggefährten und Freunden sowie eine reich bebilderte Biografie runden den Katalog ab.

Über die Künstlerin:
In der Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts nimmt die 1933 geborene US-Amerikanerin Dorothy Iannone eine besondere Stellung ein. Ihr Werk vereinigt Malerei und Bilderzählung, autobiografisches Schreiben und Filmen. Seit den 1960er Jahren gilt sie als eine Pionierin im Kampf gegen Zensur, für freie Liebe und weibliche Sexualität.


Kunst: Video Skulptur Bildende Kunst
Weitere Informationen: A Retrospective of Paintings, Objects, Books, and Films from 1959 to 2014
Hrsg.: Annelie Lütgens, Maurizio Cattelan
Umfang: 160 S., mit zahlreichen Abbildungen
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.7 x 27 x 23 cm
Gewicht: 882 g
Erscheinungsdatum: 07.03.2014

Rezension von Sharon Adler auf AVIVA-Berlin:

Bis zum 2. Juni 2014 zeigt die Berlinische Galerie die Arbeiten der Ausnahmekünstlerin. Der Katalog vertieft in Text-Beiträgen, Statements und Abbildungen den Blick Iannones auf Sexualität, die Kunst, die Liebe, aber auch (Selbst-)Zensur im Kunstbetrieb. Dorothy Iannone, die mit unterschiedlichsten Materialien und Mitteln experimentierte und niemals eine Akademie von innen gesehen hat, steht als Künstlerin und als Frau vor allem für den Kampf gegen Zensur, für freie Liebe und weibliche Sexualität.

Die 1933 als Tochter der Künstlerin Sarah Pucci in Boston geborene US-Amerikanerin Dorothy Iannone hat zu einer Zeit angefangen, Gegenwartskunst zu machen, als es vor allem darum ging, die minimalistische Geste zu kultivieren. Anregen und inspirieren ließ sich die Malerin, Grafikerin, Objekt- und Videokünstlerin von verschiedenen Kulturen, darunter traditioneller japanischer Papierkunst, orientalischen Elementen und der Malerei der New York School. Die praktizierende Buddhistin stellt in ihren sowohl reduzierten, als auch überbordend ornamental angelegten Arbeiten ? Gemälde, Bilderzählungen, Texte, Videos, autobiografisches Schreiben und Bücher - Sexualität und Erotik prominent in den Fokus, nimmt ihre Figuren stets als geschlechtliche Wesen wahr.

"Um 1966 stellte ich hunderte von ausgeschnittenen Holzfiguren von allen möglichen Persönlichkeiten her, die mir einfielen: wirkliche Menschen, mythologische Figuren, erfundene Personen und immer zeigte ich ihre Geschlechtsteile auch wenn sie vollständig bekleidet waren." (Dorothy Iannone im Gespräch mit Massimiliano Gioni, "Foxy Lady. Leben und Worte von Dorothy Iannone)

Ihre Darstellungen von übergroßen Genitalien galten als obszön und wurden zensiert, auch von FreundInnen, die im Vorfeld einer gemeinsamen Ausstellung erklärten: "Your work will cause trouble. You will have to put fig leaves." Diese Geschehnisse verarbeitete Iannone in ihrer grafischen Schwarz-Weiß-Bildgeschichte "The Story of Bern" (1970), die in einer Auflage von 500 Stück erschien.

Die Autodidaktin Dorothy Iannone kam 1976 als DAAD-Studentin nach Berlin, wo sie heute noch lebt. In den Off-Spaces war sie präsent, doch die großen Häuser interessierten sich nicht für sie, auch in von Frauen initiierten bzw. kuratierten Ausstellungen wurde sie nicht berücksichtigt. Ebenso wurde ihr Werk nur isoliert betrachtet, nie jedoch ausführlich und im Kontext seiner Gesamtheit.

» weiterlesen auf AVIVA-Berlin.de

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: