Edouard Torrents, Denis Lapière: Der Treck

Artikelnummer: 978-3-941787-94-0

Vor achtzig Jahren begann der spanische Burgerkrieg, an dessen Ende fast eine halbe Million Menschen in langen Trecks uber die Pyrenäen nach Frankreich flohen. Dort wurden sie, getrennt nach Frauen und Männern, in Lagern interniert. Diese Graphic Novel beruht auf dem Schicksal einer der Familien.

24,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Vor achtzig Jahren begann der spanische Burgerkrieg, an dessen Ende fast eine halbe Million Menschen in langen Trecks uber die Pyrenäen nach Frankreich flohen. Dort wurden sie, getrennt nach Frauen und Männern, in Lagern interniert. Diese Graphic Novel beruht auf dem Schicksal einer der Familien.

Frankreich 1975. Angelita steht unter Schock. Ihre Mutter ist in ein Krankenhaus eingeliefert worden - in Barcelona! Was hat sie, die doch geschworen hatte, zu Francos Lebzeiten nie wieder einen Fuß auf spanischen Boden zu setzen, dort zu tun gehabt? Während der Fahrt zu ihrer Mutter erinnert sich Angelita an die Flucht nach dem Sieg der Faschisten, an das Leben ohne Vater. Der wurde mit 926 weiteren Spaniern von den Nazis ins KZ Mauthausen verschleppt und ist dort, so heißt es, umgekommen. Doch was Angelita nun in Barcelona erfährt, hebt ihr Leben aus den Fugen.

Der Treck wird aus zwei Perspektiven erzählt: aus der der Tochter und aus der des totgeglaubten Vaters. Und eben diese Erzählweise, gepaart mit den einfuhlsamen Zeichnungen, machen diese Familiengeschichte so beruhrend.

Leseprobe


Illustrator*in: Denis Lapière Eduard Torrents
Jugendbuch zu: Historisches
Details: Umfang: 124 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 1.5 x 29.8 x 22 cm
Gewicht: 846 g
Erscheinungsdatum: 29.02.2016

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: