Ela Mang: Menduria. Das Buch der Welten

Artikelnummer: 978-3-7641-5058-7

Lina lebt das normale Leben einer 16-Jährigen: sie geht zur Schule, macht Spaziergänge mit dem Nachbarshund Otto und liebt Literatur. Kaum zu glauben also, als plötzlich eine weiße Wölfin vor ihr steht und mit ihr spricht!
Kategorie(n):

16,95 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Lina lebt das normale Leben einer 16-Jährigen: sie geht zur Schule, macht Spaziergänge mit dem Nachbarshund Otto und liebt Literatur. Kaum zu glauben also, als plötzlich eine weiße Wölfin vor ihr steht und mit ihr spricht! Von diesem Moment an gerät Linas vertraute Welt aus den Fugen. Denn ausgerechnet sie soll von einem mysteriösen Buch auserwählt worden sein, in ihm zu lesen und somit Menduria - und das gesamte Weltengefüge - vor einer übermächtigen Bedrohung zu retten.

In Menduria angekommen, lernt sie den geheimnisvollen Dunkelelfen Darian kennen. Aber warum hilft er ihr, wenn er doch eigentlich auf der Seite der Feinde steht? Und wieso fühlt sie sich nur so zu ihm hingezogen? War ihre Begegnung vielleicht auch vom Schicksal vorherbestimmt?


Autor*in / Hrsg.: Ela Mang
Jugendbuch zu: Fantasy & Science Fiction
Weitere Informationen: Umfang: 376 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 3.5 x 22 x 14.2 cm
Gewicht: 663 g 
Lesealter: 14+
Erscheinungsdatum: 05.03.2015

~ LESEPROBE ~

Rezension auf LizzyNet:

Die 16 Jährige Lina wird aus ihrem normalen Leben gerissen, als eines Tages die Träume der Mutter gestohlen werden. Sie ist die Auerwählte, sie ist die Schöpferin von Menduria und muss Menduria retten. Dabei helfen soll ihr das Gezeitenbuch, welches nur sie lesen kann, doch dieses Buch ist mit sieben Siegeln versiegelt und nur, wenn sie es schafft, diese Siegel zu öffnen, kann sie Menduria retten. Sie taucht in eine Welt ein, in der viele Fabelwesen leben unter anderem Drachen, Kobolde und Elfen. Die ganze Geschichte ist vom Schicksal bestimmt und auch in Darian, den Dunkelelfen, hat sie sich nicht umsonst verliebt, denn er hilft ihr das letzte Siegel zu öffnen.

Die Idee des Buches finde ich eigentlich nicht schlecht und auch die gesamte Story im Nachhinein ist wirklich gut, doch konnte mich dieses Buch leider nicht packen.

» weiterlesen auf lizzynet.de

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: