Elena Lappin: In welcher Sprache träume ich? Die Geschichte meiner Familie

Artikelnummer: 978-3-462-05045-5

Hineingeboren ins Russische, verpflanzt erst ins Tschechische, dann ins Deutsche, eingeführt ins Hebräische und schließlich adoptiert vom Englischen - jede Sprache markiert einen neuen Abschnitt in der Lebensgeschichte Elena Lappins und ihrer Familie, die eng verknüpft ist mit den Wirren europäischer Geschichte im 20. Jahrhundert.

23,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Hineingeboren ins Russische, verpflanzt erst ins Tschechische, dann ins Deutsche, eingeführt ins Hebräische und schließlich adoptiert vom Englischen - jede Sprache markiert einen neuen Abschnitt in der Lebensgeschichte Elena Lappins und ihrer Familie, die eng verknüpft ist mit den Wirren europäischer Geschichte im 20. Jahrhundert. Sensibel und mit unverstelltem Blick geht sie den Erzählungen, Lebenslügen und Geheimnissen der Eltern und Großeltern nach und schildert, was es heißt, mit gleich mehrfach gekappten Wurzeln zu leben und auch nach dem Verlust einer Muttersprache schreiben zu wollen.

Elena Lappins warmherziges, ehrliches und erfrischend multilinguales Buch ist von enormer Wichtigkeit, gerade in der heutigen Zeit." The Guardian

Autor*in / Hrsg.: Elena Lappin
Frauenleben in: Europa
Details: Originaltitel: What Language Do I Dream In?
Übersetzt von: Hans-Christian Oeser 
Umfang: 346 S., 10 s/w Fotos
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 3 x 20.8 x 13.5 cm
Gewicht: 480 g
Erscheinungsdatum: 07.09.2017

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: