Elisabeth Reisch, Edita Berger: Schatzsuche. Eine Frau entdeckt den Buddhismus

Artikelnummer: 978-3-8370-3749-4

Ruth ist Journalistin, verheiratet und eine rührend besorgte Mutter. Durch die plötzliche Krankheit ihrer neugeborenen Tochter beginnt ihr festes Weltbild zu wanken und sie begegnet Sarah. Sarah, von Beruf Psychotherapeutin, ist seit vielen Jahren Buddhistin.

17,90 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Ruth ist Journalistin, verheiratet und eine rührend besorgte Mutter. Durch die plötzliche Krankheit ihrer neugeborenen Tochter beginnt ihr festes Weltbild zu wanken  und sie begegnet Sarah. Sarah, von Beruf Psychotherapeutin, ist seit vielen Jahren Buddhistin. Zwischen den beiden Frauen entwickelt sich eine Freundschaft und Sarah gibt geduldig Antwort auf Ruths ungebremsten Schwall neugieriger Fragen über 'Buddha und die Welt.

Am Ende der Schatzsuche haben Sie nicht nur einen einfühlsamen Roman gelesen, sondern sind auch auf erfrischende Weise mit der tiefgründigen Weisheit des Buddhismus in Berührung gekommen.

Autor*in / Hrsg.: Elisabeth Reisch
Religion: Buddhismus
Weitere Informationen: Umfang: 252 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.6 x 21.2 x 14.9 cm
Gewicht: 372 g
Erscheinungsdatum: 30.03.2009

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: