Elisabeth Zöller, Verena Ballhaus: Das Monophon

Artikelnummer: 978-3-446-24310-1

Eines Tages steht in Mathildas Stadt ein seltsamer Apparat auf dem Marktplatz: das Monophon. Angeblich soll es für Unterhaltung und Frohsinn, aber auch für Ordnung und Sauberkeit sorgen. Und da sind auch die schwarzen Wärter, die mit ihren Uniformen und ihren strengen Gesichtern ...
Kategorie(n):

12,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Eines Tages steht in Mathildas Stadt ein seltsamer Apparat auf dem Marktplatz: das Monophon. Angeblich soll es für Unterhaltung und Frohsinn, aber auch für Ordnung und Sauberkeit sorgen. Und da sind auch die schwarzen Wärter, die mit ihren Uniformen und ihren strengen Gesichtern schön und gruselig zugleich aussehen. In der Stadt herrscht eine ganz neue Stimmung. Es wird gesungen und getanzt zur Musik aus dem Monophon. Doch manchmal wird die Monophonstimme scharf und gibt Befehle. Ist es ein Spiel? Angst macht sich breit. Langsam wird Mathilda und ihren Freunden klar, was zu tun ist: Sie müssen das Monophon unschädlich machen. Eine zeitlose Parabel über Faschismus und Widerstand. Poetisch, nachdenklich, klug.


Autor*in / Hrsg.: Elisabeth Zöller
Illustrator*in: Verena Ballhaus
Kinderbuch zu: Vorbilder & Berufe starke, kluge und wilde Mädchen
Weitere Informationen: Umfang: 160 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 1.7 x 21 x 13
Gewicht: 278 g
Lesealter: 10+
Erscheinungsdatum: 30.09.2013

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: