Elke Weigel: Mutterschuld

Artikelnummer: 978-3-88769-739-6

Die Psychologin Carolin Baittinger findet heraus, dass ihr inzwischen ermordeter Chef, ein Psychiater, die Umerziehung von Homosexuellen zu seinem Programm gemacht hatte ...

10,90 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Psychologin Carolin Baittinger erkennt schnell, dass an ihrem neuen Arbeitsplatz etwas nicht stimmt. Ihr Chef, Leiter einer Psychiatrie, benutzt junge Patienten für seine Idee einer neuen Gesellschaft. Als sie die Missstände anspricht, schweigen die Kollegen, der Psychiater reagiert gewalttätig - und am nächsten Tag ist er tot.

Carolin findet heraus, dass er die Umerziehung von Homosexuellen zu seinem Programm machte. Johanna Schach, Kommissarin und Carolins Freundin - doch sie möchte sich nicht outen - machen die unlogischen Verhaltensweisen der Jugendlichen Probleme.


Autor*in / Hrsg.: Elke Weigel
Belletristik: historischer Roman zeitgenössischer Roman
Perspektiven: lesbisch
Weitere Informationen: Umfang: 284 S.
Einband: kartoniert
Format: 1.7 x 18.7 x 13 cm
Gewicht: 260 g
Erscheinungsdatum: 11.11.2014

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: