Erica Fischer, Petra Lux: Ohne uns ist kein Staat zu machen. DDR-Frauen nach der Wende

Artikelnummer: 978-3-462-40166-0

Wie erlebten Frauen in der DDR die Wende? Arbeiterinnen, Intellektuelle, SED-Funktionärinnen und Feministinnen ziehen Bilanz. Autorinnen - eine Journalistin aus Leipzig und eine in der BRD lebende Österreicherin - haben Interviews geführt, sind durch das Land gereist, haben ihre eigenen Eindrücke festgehalten.

16,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Wie erlebten Frauen in der DDR die Wende? Arbeiterinnen, Intellektuelle, SED-Funktionärinnen und Feministinnen ziehen Bilanz. Autorinnen - eine Journalistin aus Leipzig und eine in der BRD lebende Österreicherin - haben Interviews geführt, sind durch das Land gereist, haben ihre eigenen Eindrücke festgehalten. Ihr Buch erschien erstmals 1990.

Leseprobe


Autor*in / Hrsg.: Petra Lux Erica Fischer
Details: Umfang: 234 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.8 x 19.2 x 12.7 cm
Gewicht: 268 g
Erscheinungsdatum: 22.01.2018

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: