Erni Kutter: Heilige Weibsbilder. Gelehrt - eigenwillig - streitbar

Artikelnummer: 978-88-7283-498-5

Die drei Bethen mit den goldenen Kugeln, die heilige Margarethe mit dem Drachen und die heilige Katharina mit dem Rad: Die bekannte Sachbuchautorin Erni Kutter führt durch die Bildergalerie weiblicher Religions- und Kulturgeschichte.

24,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Die drei Bethen mit den goldenen Kugeln, die heilige Margarethe mit dem Drachen und die heilige Katharina mit dem Rad: Die bekannte Sachbuchautorin Erni Kutter führt durch die Bildergalerie weiblicher Religions- und Kulturgeschichte. Im Zentrum stehen Symbole, mythologische Hintergründe, Kulte und die Wirkungsmacht von Weibs-Bildern, die Frauen auch heute noch inspirieren können.

Meist finden sich Fresken und Skulpturen dieser im gesamten Alpenraum verehrten heiligen Frauen nicht in den Hauptkirchen, sondern Sie in kleinen Dorfkapellen oder großen Pfarrkirchen - so auch in Südtirol. Die Fotos von Ida Prinoth regen an, die heiligen Frauen neu zu entdecken und machen das Buch zu einer Begleiterin durch die Sakralkunst des späten Mittelalters.

Welche Zeichen stehen für weibliche Macht, Erotik, Weisheit?
Welche Rolle spielten mythische Frauen in der Volksfrömmigkeit der Alpen?
Was können uns die heiligen WeibsBilder heute sagen?


Autor*in / Hrsg.: Erni Kutter
Fotograf*in: Ida Prinoth
Religion: Christentum
Weitere Informationen: Umfang: 208 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.7 x 23.5 x 16.5 cm
Gewicht: 604 g
Erscheinungsdatum: 25.08.2014

Rezension von Juliane Brumberg auf bzw-weiterdenken:

Egal, wie christlich sozialisiert wir im normalen Alltag sind, wenn wir unterwegs sind und ein neues Land, eine neue Gegend, entdecken, schauen wir uns fast immer die Kirchen an. Was sehen wir? Großartige Architektur, farbige Kirchenfenster, schöne Altäre und Fresken, den Gekreuzigten. Was sehen wir nicht? Dass - nicht auf allen - aber auf ganz vielen dieser Altäre und Fresken Frauen präsent sind. Schöne Frauen, kluge Frauen, starke Frauen. Sie können uns viel erzählen über religiöse Traditionen und Frauenleben früherer Generationen.

Diese Geschichten in die Gegenwart geholt zu haben, ist ein großes Verdienst von Erni Kutter. Seit Jahrzehnten forscht sie - insbesondere in Südtirol, aber nicht nur dort - zu heiligen Frauen und hat die Essenz ihrer Forschungen nun in einem neuen, überaus gelungenen Buch mit dem Titel Heilige Weibsbilder - gelehrt, eigenwillig, streitbar, zusammengefasst. Diese Eigenschaften "gelehrt, eigenwillig, streitbar" sind Programm. Sie brechen mit Klischeevorstellungen und mit dem Wunsch der Kirchenmänner, Frauen haben sanft, fromm, demütig und schön zu sein.

» weiterlesen auf bzw-weiterdenken.de

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: