Ethel B. Tweedie

Ethel B. Tweedie


Ethel B. Tweedie wurde am 1. Januar 1862 in London geboren. Ihr Vater, George Harley, gab ihr den Namen 'Brilliana' nach einer im Jahr 1598 geborenen Ahnin, der 'einzigen Frau namens Harley, die mit ihrem Schreiben den Ruhm der Familie mehrte'. Auch Ethel mehrte den Ruhm. Sie schrieb für Tageszeitungen und Magazine, wurde eine der beliebtesten Reiseschriftstellerinnen ihrer Zeit. Tweedie machte sich auch als Fotografin und Malerin einen Namen. Sie war eine entschiedene Verfechterin des Frauenwahlrechts und plädierte für die Gleichberechtigung. Am 15. April 1940 starb sie in London.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1