Eva Schloss: Evas Geschichte. Anne Franks Stiefschwester und Überlebende von Auschwitz erzählt

Artikelnummer: 978-3-7655-4250-3

Eindringlicher Bericht vom Überleben einer Fünfzehnjährigen in Auschwitz, die - anders als ihre Stiefschwester Anne Frank - das KZ überlebte.

12,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



'Der Uniformierte war Dr. Mengele, der über Leben und Tod entschied. Wir versuchten alle, möglichst aufrecht zu stehen und sicher dreinzuschauen, aber wir waren jämmerlich unterernährt und bis auf die Knochen abgemagert. Als ich an der Reihe war, winkte er mich nach rechts. Ich drehte mich um und wartete auf Mutti. Zu meinem Entsetzen sah ich, wie ein Kapo sie brutal nach links stieß. Ich schrie. ich zitterte am ganzen Körper und meine Zähne schlugen aufeinander, als ich zusehen musste, wie man meine Mutter mit den anderen Frauen abführte. Das war der schlimmste Moment meines Lebens. Ich dachte, ich würde sie nie mehr wiedersehen.'

Eindringlicher Bericht vom Überleben einer Fünfzehnjährigen in Auschwitz, die - anders als ihre Stiefschwester Anne Frank - das KZ überlebte. Eva Schloss, geboren 1929 in Wien als Eva Geiringer, lebt heute mit ihrem Mann Zvi Schloss in London. Sie hat drei Töchter und fünf Enkel.

Eva Schloss war unter anderem im Oktober 2014 zu Gast in der Talksendung 'Markus Lanz'.


Autor*in / Hrsg.: Eva Schloss
Zeitepoche: 20. und 21. Jh.
politische Themen: Nationalsozialismus
Weitere Informationen: Originaltitel: Eva's Story
Übersetzt von: Angela Gaumér 
Umfang: 272 S.
Format (T/L/B): 2 x 18.5 x 12 cm
Gewicht: 278 g
Erscheinungsdatum: 03.12.2014

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: