Frauenarchiv CID: Mund auf statt Klappe zu! Frauenbewegung in lauten Tönen (Band 3)

Artikelnummer: 979-0-50216-028-9

Zur Geschichte der Frauenbewegung gehören zahlreiche Lieder, die Forderungen nach Gleichberechtigung, angemessenen Arbeitsbedingungen, politischer und gesellschaftlicher Teilhabe, Selbstbestimmung und Entfaltung musikalisch unterlegten und lauthals zum Ausdruck brachten.

12,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Zur Geschichte der Frauenbewegung gehören zahlreiche Lieder, die Forderungen nach Gleichberechtigung, angemessenen Arbeitsbedingungen, politischer und gesellschaftlicher Teilhabe, Selbstbestimmung und Entfaltung musikalisch unterlegten und lauthals zum Ausdruck brachten.

Inhalt:
Pierre Degeyter: L'internationale des femmes (Die Fraueninternationale
Traditionell: D'Meedche vu Getzen (Das Mädchen von Götzingen)
Angi Domdey: Unter dem Pflaster liegt der Strand 16
Traditionell: Bella Ciao Friedrich Hollaender: Raus mit den Männern aus dem Reichstag

Die ersten beiden Bände "Mund auf statt Klappe zu! Frauenbewegung in lauten Tönen" wurden auf der Internationalen Musikmesse Frankfurt 2015 feierlich mit dem Prädikat "Best Edition" ausgezeichnet. Sie wurden von der Institution CID | Fraen an Gender aus Luxemburg herausgegeben und vom Furore Verlag veröffentlicht.

Autor*in / Hrsg.: Frauenarchiv CID
Kunst: Musik
Details: Band 3: Lieder für Frauenchor mit Begleitung (Gitarre oder Keyboard ad lib.)
Hrsg.: luxemburgisches Frauenarchiv CID 
Schwierigkeitsgrad: mittel
Erscheinungsdatum: 01.01.2018

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: