Friederike Hausmann: Herrscherin im Paradies der Teufel. Maria Carolina, Königin von Neapel

Artikelnummer: 978-3-406-66695-7

Für Napoleon war sie die gefährlichste Frau Europas. Sie selbst sah sich als des Teufels Großmutter, war ihre Enkelin doch die zweite Ehefrau des Korsen.

16,95 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Für Napoleon war sie die gefährlichste Frau Europas. Sie selbst sah sich als des Teufels Großmutter, war ihre Enkelin doch die zweite Ehefrau des Korsen. Maria Carolina, Tochter Maria Theresias und Königin von Neapel-Sizilien, war eine machtbewusste Frau in revolutionären Zeiten. Als Sechzehnjährige wurde sie 1768 mit dem kaum älteren König Ferdinand IV. von Neapel-Sizilien verheiratet, um den habsburgischen Einfluss in Italien zu sichern. Sie kam in ein Land, das bei den Zeitgenossen für seine Kunst- und Naturschönheiten berühmt war. Doch war es auch berüchtigt wegen der großen Armut des Volkes und der wilden Feste des Adels. Die Hauptstadt Neapel, die an Größe und Lebendigkeit den Metropolen London, Sankt Petersburg und Paris gleichkam, galt als von Teufeln bewohntes Paradies.

Friederike Hausmann entführt in die faszinierende Welt Süditaliens im Zeitalter der Französischen Revolution und erzählt das Leben dieser ungewöhnlichen Königin, die erst den Aufklärern nahestand und sie dann erbarmungslos verfolgte, die mit Lord Nelson und Lady Hamilton befreundet war und die schließlich ihr Königreich an Napoleon verlor.

Leseprobe


Autor*in / Hrsg.: Friederike Hausmann
Biografien von/über: Adligen/Königinnen
Zeitepoche: 18. und 19. Jh.
Weitere Informationen: Umfang: 319 S. mit 14 Abbildungen und 2 Karten
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 2.4 x 20.5 x 12.5 cm
Gewicht: 398 g
Erscheinungsdatum: 22.08.2014

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: