Gabriele Grünebaum, Holger Banse: Mein Leben nach Auschwitz. Erinnerungen von Rachel Grünbaum

Artikelnummer: 978-3-95451-321-5

Die Biografie der Rachel Grünebaum beginnt nicht in Auschwitz und endet nicht in Bergen-Belsen. Die Trauer um die Vernichtung ihrer Familie und die eigenen Erlebnisse während der Shoah prägten sie.

22,95 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Die Biografie der Rachel Grünebaum beginnt nicht in Auschwitz und endet nicht in Bergen-Belsen. Die Trauer um die Vernichtung ihrer Familie und die eigenen Erlebnisse während der Shoah prägten sie. Rachels fast trotziger Wille zum Leben aber lässt sie in Rumänien, dann in Israel und schließlich im Rheinland immer wieder neu beginnen. So beschreibt das Buch gerade auch in der Zeit nach 1945 ein jüdisches Leben im eben gegründeten Staat Israel und im Rheinland in der Zeit nach Krieg und Shoah. Die Erzählung ist eingebettet in historische und geografische Fakten und wird ergänzt durch den Einblick in die religiöse Tradition einer jüdischorthodoxen Familie in Osteuropa.


Autor*in / Hrsg.: Holger Banse Gabriele Grünebaum
Zeitepoche: 20. und 21. Jh.
weitere Themen: jüdische Frauen
Weitere Informationen: Umfang: 155 S., mit zahlreichen Schwarz-Weiß-Fotografien
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 2 x 22 x 15 cm
Gewicht: 362 g
Erscheinungsdatum: 19.05.2014

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: