Gerda Sengstbratl: Wunderl

Artikelnummer: 978-3-944442-10-5

Gerda Sengstbratl spürt Ahnenkult, Knochenanbetung und Wundergläubigkeit in Österreich nach und kreist um Variationen von 'Leopold'.

12,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



'Leopold', der Gründer von Österreich, hat achtunddreißig Wunder bewirkt. Gerda Sengstbratl spürt Ahnenkult, Knochenanbetung und Wundergläubigkeit in Österreich nach und kreist um Variationen von 'Leopold'. Sie zeigt Aspekte des Sesshaften und des Nichtsesshaften einerseits, sowie der Auslöschung und Ignoranz gegenüber Verfolgung andererseits. Es geht um das Individuum und Gesellschaftsprozesse im Privaten, wie im Öffentlichen, aber auch um Hoffnungspotentiale, Rettungsmanöver und Wunder, sowie deren Konservierung und um Pseudowunder.

Autor*in / Hrsg.: Gerda Sengstbratl
Land im Fokus: Österreich
Weitere Informationen: Umfang: 128 S.
Einband: Kartoniert
Erscheinungsdatum: 16.10.2014

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: