Gianna Bacio: Hand drauf! Ein Plädoyer für die weibliche Masturbation

Artikelnummer: 978-3-8312-0477-9

Die Möglichkeiten der weiblichen Masturbation sind vielseitig. Dennoch wissen viele Frauen nicht genau, wie sie sich selbst zum Höhepunkt bringen können. Sogar der Anspruch auf einen Orgasmus liegt ihnen fern. Aber warum? Weil die weibliche Lust nach wie vor als Mysterium gilt, das wir kaum bis gar nicht erforschen - vor allem nicht in Bezug auf Techniken.

18,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Sie kommen

Die Möglichkeiten der weiblichen Masturbation sind vielseitig. Dennoch wissen viele Frauen nicht genau, wie sie sich selbst zum Höhepunkt bringen können. Sogar der Anspruch auf einen Orgasmus liegt ihnen fern. Aber warum? Weil die weibliche Lust nach wie vor als Mysterium gilt, das wir kaum bis gar nicht erforschen - vor allem nicht in Bezug auf Techniken. Doch woher soll "frau" wissen, was sie machen soll, wenn niemand darüber spricht, niemand fragt, es erklärt oder vorführt? Die Sexualpädagogin Gianna Bacio weiß: Masturbation muss man lernen und üben. Wie Schwimmen oder Fahrrad fahren. Man muss sich Zeit nehmen und darf den Mut nicht verlieren. Irgendwann klappt es. Nur, wer sich und seine Vorlieben gut kennt, kann ein erfülltes Sexleben führen und das auch an seinen Partner weitergeben.

Autor*in / Hrsg.: Gianna Bacio
Liebe & Sexualität: Sexratgeber
Details: Umfang: 224 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 2 x 19 x 14 cm
Gewicht: 474 g
Erscheinungsdatum: 08.10.2018
Wie kamst du dazu ein Buch über die weibliche Masturbation zu schreiben?

Als Expertin für Liebe und Sexualität ist es meine Vision, Menschen professionell darin zu unterstützen, ein erfülltes Liebesleben zu führen. In meiner Praxis zeigt sich leider immer wieder, dass viele Frauen gar nicht wissen, was ihnen gefällt und wie sie sich selbst zum Orgasmus bringen. Wie soll es dann mit dem Partner klappen? Sexuelle Probleme in der Partnerschaft, setzen also oft bereits an diesem Punkt ein. Wir lernen das Radfahren oder das Spielen eines Instrumentes, doch bei der Liebe hoffen wir, dass sie zu uns findet und es dann einfach funktioniert. Das ist natürlich ein Trugschluss. Mit diesem Buch möchte ich Frauen und auch Männer dabei unterstützen, herauszufinden, was 'frau' wirklich gefällt.

Gibt es weitere Vorteile, die Frauen durch regelmäßiges Masturbieren haben?

Meine Frauenärztin erzählte mir neulich, dass Masturbation auch die Gesundheit fördern kann. Sie hilft bei Stressabbau und Einschlafschwierigkeiten und unterstützt dabei, emotional und physisch zu entspannen. Außerdem setzten Orgasmen Endorphine, Dopamine und Oxytocin frei, was erwiesenermaßen stimmungsaufhellend wirkt. Sogar bei Regelschmerzen hilft es dem Unterleib dabei zu entkrampfen.

Gibt es auch Nachteile?

Mir sind keine bekannt. Man kann sich mit nichts anstecken, krank oder schwanger werden. Und wer mehr Sex hat - auch mit sich selbst - hat wiederum automatisch mehr Lust auf Sex. Es zahlt sich also auch für den Partner aus.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: